Camera Acting mit Marcel Gisler

© Marvin Zilm

© Marvin Zilm

Teilnehmende
6 bis 10 Schauspielerinnen und Schauspieler
Datum und Ort

Samstag, 14. und Sonntag, 15. September 2019, in Zürich    

Anmeldefrist
18. August 2019, bitte CV, Foto und wenn möglich Showreel beilegen
Teilnahmegebühr
CHF 300
Mitglieder der Berufsverbände t. Theaterschaffende Schweiz, SBKV und SSFV erhalten einen Beitrag ans Kursgeld. Nähere Informationen gibt es direkt beim Berufsverband.
Sprache(n)
Deutsch
Organisation
Franziska von Fischer, Bereichsverantwortliche Schauspiel
In diesem Seminar erweitern die Schauspielerinnen und Schauspieler ihren Werkzeugkoffer: Sie lernen Methoden kennen, wie sie sich auf ein Casting oder einen Drehtag vorbereiten können, und trainieren das Spiel vor und mit der Kamera. Dabei werden theoretische Inputs mit praktischen Übungen verknüpft.

Gemeinsam mit dem Regisseur und Drehbuchautor Marcel Gisler wird der Weg vom ersten Lesen eines Drehbuchs über die Szenen- und Figurenanalyse und die Proben bis hin zum Moment des Drehs erarbeitet und praktisch umgesetzt.
Anschliessend wird das gedrehte Übungsmaterial gemeinsam gesichtet, reflektiert und ausgewertet. Die Teilnehmenden erhalten neue Impulse für ihre schauspielerische Arbeit.

Marcel Gisler, eine zentrale Figur des Schweizer Films, hat zahlreiche Spiel- und Dokumentarfilme realisiert. Mehrere seiner Filme wurden sowohl in der Schweiz wie auch im Ausland ausgezeichnet, z.B. F. EST UN SALAUD, ELECTROBOY, ROSIE und MARIO. Seine Arbeiten zeichnen sich besonders durch eine feine und präzise Schauspielführung aus.

REFERENT

Marcel Gisler
Regisseur, Drehbuchautor und Dozent