Admin Days

Ein Update zu Verträgen, Abrechnungen und Rechten für Produzenten

Teilnehmende
20 Produzent/inn/en, Produktionsleiter/innen und weitere in der Produktion Tätige
Datum und Ort
Donnerstag, 8. und Freitag, 9. Februar 2018, in Zürich
Anmeldefrist
abgelaufen!
Teilnahmegebühr
Ein Modul: CHF 80;
zwei Module: CHF 150;
drei Module: CHF 200;
vier Module: CHF 250
Sprache(n)
Deutsch

In diesem Seminar gibt es keine falschen oder heiklen Fragen; die Vertreter der Ämter und Institutionen dürfen mit Fragen nur so gelöchert werden:

Was gilt es zu beachten bei Honorarzahlungen an in- und ausländische Mitarbeitende? Was sind die Unterschiede in Sachen Sozial- und Krankenversicherung bei Schauspieler/inne/n oder Techniker/inne/n, die aus Deutschland, Frankreich oder Österreich kommen? Wie geht eine AHV-Revision vonstatten? Was muss bezüglich der Quellensteuer unternommen werden, wenn ausländische Filmtechniker/innen oder Schauspieler/innen angestellt werden? Wie funktioniert die richtige Deklaration der Mehrwertsteuer? Wie schützt man sich vor den Auswirkungen von schlechtem Wetter, Personenausfall oder Technikschaden? Welche Schritte braucht es vor der Produktion, welche bei der Abwicklung eines Versicherungsfalles? Was muss beachtet werden, wenn filmtechnisches Material bei Drehs im Ausland über die Grenze gebracht wird? Welche Vertragsformen stehen zur Verfügung? Und welche Möglichkeiten gibt es beim Abschluss von Verträgen mit Techniker/inne/n, Schauspieler/inne/n, Musiker/inne/n, Fremdmaterialien, aber auch mit Betreibern von VOD-Plattformen? Was gilt es in Sachen Urheberrecht zu wissen, wenn Archivmaterial oder Musik verwendet wird?

Diese, viele weitere und auch deine Fragen werden an zwei Tagen in vier Modulen beantwortet:

  1. AHV-Beiträge und Arbeitsbewilligungen
  2. Mehrwert- und Quellensteuer
  3. Vertrags- und Urheberrecht
  4. Versicherungen und Zollformalitäten

Die Module können einzeln gebucht werden.

Datum und Ort

Donnerstag, 8. Februar 2018
Modul 1 09.00-12.30 AHV-Beiträge und Arbeitsbewilligungen
Modul 2 14.00-17.30 Mehrwert- und Quellensteuer
Freitag, 9. Februar 2018
Modul 3 09.00-12.30 Vertrags- und Urheberrecht
Modul 4 14.00-17.30 Versicherungen und Zollformalitäten.

Referenten

Modul 1
Lino Hostettler, Sozialversicherungsfachmann und Fachexperte bei der SVA Zürich
Sascha Emmenegger, Abteilungsleiter Arbeitsbewilligungen, Amt für Wirtschaft und Arbeit, Kanton Zürich
Modul 2
Markus Kühni, Juristischer Fachexperte Quellensteuer beim Kanton Zürich;
Rémy Capt, Steuerexperte bei der Eidgenössischen Steuerverwaltung ESTV
Modul 3
Kai-Peter Uhlig (siehe Moderation)
Fabian Niggemeier, Rechtsanwalt und Rechtsdienst Suisa
Modul 4
Hanspeter Ruprecht, Zollexperte bei der Zollkreisdirektion Schaffhausen;
Emanuel Lutz, Account-Manager im Geschäftsfeld Film beim Versicherungsmakler Howden Caninenberg GmbH;
Rolf Langenbach, Geschäftsführer beim Versicherungsmakler Swiss Quality Broker AG

Moderation

Kai-Peter Uhlig
Anwalt; spezialisiert auf Urheber- und Medienrecht, Film-/Projektfinanzierung und Verträge. Berät und vertritt Unternehmen und Verbände der Filmwirtschaft.

Organisation
Jessica Hefti

facebook logo © FOCAL. Alle Rechte vorbehalten. | Wir über uns | Kontakt