Der Haken der Geschichte (I)

AUS EINEM JAHR DER NICHTEREIGNISSE, 2017

AUS EINEM JAHR DER NICHTEREIGNISSE, 2017

LE BEAU DANGER, 2014, vor dem Interview/avant l'interview

LE BEAU DANGER, 2014, vor dem Interview/avant l'interview

Teilnehmende
6 DokumentarfilmautorInnen und -regisseurInnen mit eigenem Projekt, die bereits mindestens einen eigenen Dokumentarfilm realisiert und erfolgreich ausgewertet haben.
Datum und Ort
Freitag, 13. März, abends und Samstag 14. März 2020, ganzer Tag, in Bern
Anmeldefrist
abgelaufen!
Teilnahmegebühr
CHF 200
Sprache(n)
Deutsch und Französisch mit Übersetzung; Englisch wird vorausgesetzt.
Organisation
Laura Coppens, Regisseurin; Edgar Hagen, Bereichsverantwortlicher Regie Dokumentarfilm FOCAL
Wie finde ich den Kern meiner dokumentarischen Geschichte, von dem aus sie sich ganz selbstverständlich erzählen lässt? Den Kern oder den Haken verstehen wir im doppelten Sinne: als Aufhänger der Geschichte sowie als die Schwierigkeiten und Stolpersteine, die sie uns zu lösen und zu überwinden aufgeben.

Der anderthalbtägige Workshop geht von den Inputs des erfahrenen Regisseurs und Filmeditors René Frölke aus. Er stellt einige Schlüsselerfahrungen seiner Arbeit als Dokumentarfilmer zur Diskussion und setzt sich auf dieser Basis in einem intensiven Austausch mit den Projekten der TeilnehmerInnen auseinander. Der Workshop soll zum Aufbau einer Indie-Dokumentarfilm-Community beitragen.

Der Workshop wird am 19./20.6.2020 (II) mit der Regisseurin Ruth Beckermann, Wien, und am 25./26.09. (III) mit der Regisseurin und Professorin für Dokumentarfilm Karin Jurschick, München, fortgesetzt. Für jeden Workshop setzt sich die Gruppe neu zusammen (Ausschreibungen folgen).
REFERENT

René Frölke

Freier Cutter, Kameramann und Regisseur. Cutter mit Erfahrung in fast allen denkbaren Formaten: vom einfachen Nachrichtenbeitrag bis zum Spielfilm, vom Werbespot bis zum vierstündigen Dokumentarfilm. Regisseur im Bereich des künstlerischen Dokumentarfilms mit Festivalkarriere.

Dokumentarfilme als Regisseur: AUS EINEM JAHR DER NICHTEREIGNISSE (2017), LE BEAU DANGER (2014), JEREMY Y. CALL BOBBY O. ODER MORGENTHAU WITHOUT TEARS (2012), GUIDED TOUR (2011)