Notice board

Produktionsleiter*in mit IHK-Prüfungsvorbereitung

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date
Duration
73Day(s)

Produktionsleiter*innen bei audiovisuellen Produktionen sind heute mehr denn je mit vielen neuen Herausforderungen konfrontiert. Orientiert am aktuellen Bedarf vermittelt die Fortbildung kompakt sämtliche Aufgabengebiete dieses anspruchsvollen Berufes. Darüber hinaus werden die Teilnehmer*innen gezielt auf die entsprechende externe IHK – Prüfung vorbereitet.

Führungskräfte und Expert*innen der Branche mit umfassender Lehr- und Berufserfahrung vermitteln das künstlerische, kaufmännische, wirtschaftliche, organisatorische und juristische Fachwissen, das im beruflichen Alltag benötigt wird. Die klassischen Aufgabenbereiche – Projektplanung, Finanzierung, Organisation, Durchführung von Dreharbeiten, Postproduktion, Verleih und Vertrieb – werden ausführlich behandelt.
Daneben stellen Themenbereiche wie internationale Filmfinanzierung, Vertriebsstrategien und Koproduktionen, aktuelle Entwicklungen auf dem Medienmarkt, technische Innovationen und neue Medienangebote sowie moderne Verhandlungsführung und Kommunikation wichtige Inhalte dieses Lehrgangs dar.

Die Teilnehmer*innen erlernen den Umgang mit der Software „SESAM“, die im modernen Medienmarkt als Standard-Software für das Kalkulieren audiovisueller Projekte etabliert ist. Die Software wird während des Lehrgangs den Teilnehmer*innen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Sollte es coronabedingt nicht möglich sein, Präsenzunterricht abzuhalten, wird der Lehrgang online durchgeführt.

Country
Germany
Visions du Réel proposes:

Reflex Festival

Categories
Festival - Contest - Grant
Training fields
Script
Production
Directing: Fictional films
Directing: Documentaries
Animated film / Cartoon
Starting date

Le Festival REFLEX est un concours de films de 3 minutes, destinés aux jeunes de 12 à 26 ans, domiciliés ou scolarisés en Romandie, organisé conjointement par le SEM Production et le Festival Visions du Réel à Nyon. Cette année, le thème est "Fragment". Plus d'infos ainsi que des liens utiles et inspiration sur festivalreflex.ch

Country
Switzerland

Truth in Acting: Die Hecke-Methode

Categories
Continuing education
Training fields
Acting
Starting date
Duration
2Day(s)

Der Workshop richtet sich an diejenigen, die ihrem Schauspiel eine neue Richtung geben wollen: mehr Tiefe, mehr Authentizität und durch eine gestärkte Persönlichkeit ein visionäreres, wahres Schauspiel. Denn wir haben vor allem eins: eine Vorbildfunktion!

Zu dieser Wahrheit gehört es vor allem, sich selbst zunächst so tief und gut wie möglich zu verstehen und anzunehmen, um sich dann für die Gefühle und Handlungen unserer Figuren vollkommen aus dem Weg nehmen zu können, um uns anschließend aber wieder gänzlich von ihnen zu trennen und zu uns selbst zurückzukehren! Nur das ist unsere Aufgabe. Zu verstehen, dass wir Dienstleistende sind, gibt der Schauspielkunst ein ganz neues Rückgrat. Es basiert auf der Stärkung der eigenen Sensibilität. Die eigene Persönlichkeit als endliche Ressource auszuschöpfen, wird überwunden. Die eigene Haltung und der eigene Gang entscheiden über die Qualität, in der wir ankommen und bereit sind zu arbeiten.

Truth in Acting (TiA) - DIE HECKE METHODE - begreift jeden Spieler bereits in seinem eigenen, kraftvollen Ausdruck als vollkommen. TiA sieht sich eher als eine Neuausrichtung denn einen Versuch, sich mit bestehenden Schauspielmethoden zu messen. TiA setzt einen signifikanten Akzent: Es geht vor allem darum zu wissen, wohin man zurückkehrt, wenn man aus einer Rolle wieder aussteigt.

Schauspiel kann man nicht von außen formen - man kann nur ein Spiegel dafür sein, die Darsteller*innen darin zu unterstützen, den eigenen Ausdruck zu finden.

Datum
27. - 28.02.2021
Samstag - Sonntag 10.00 Uhr - 17.45 Uhr
 

Ort
Studio 1
Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin

Kosten
Das Teilnahmeentgelt für den Kurs beträgt 144,00 EURO, ermäßigt 99,00 EURO.

https://www.isff-berlin.eu/programm/workshops/truth-in-acting/

 

Country
Germany
dok.incubator proposes:

dok.incubator workshop 2021

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Directing: Documentaries
Technique
Starting date

6 months of intensive editing, distribution and marketing strategy planning

 Editors, directors and producers invited:
● Work with 25 internationally-active filmmakers throughout the postproduction period
 ● Sharpen the storytelling and find your film’s unique perspective.
● Learn to use new marketing tools to target and attract a worldwide audience

DEADLINE: January 27th, 2021

 

Casting-Training: national & international

Categories
Continuing education
Training fields
Acting
Starting date
Duration
25Day(s)

Im Rahmen dieses Lehrgangs werden Schauspieler*innen gezielt für Castings im nationalen und internationalen Raum vorbereitet. Die Trainings leiten führende Casting-Directors aus dem europäischen Raum und den USA. Individuelles Coaching trägt darüber hinaus zum Erfolg bei.

Die praktischen Übungen vor der Kamera sollen die Teilnehmer*innen befähigen, Caster*innen zu überzeugen und auf den Punkt „abliefern“ zu können. Ängste und Unsicherheiten werden abgebaut, so dass im Casting jederzeit sicher agiert werden kann.

Der Unterricht erfolgt teilweise in englischer Sprache.

Den Lehrgang leitet Casting Direktor Uwe Bünker zusammen mit einem professionellen Dozententeam.

Datum
09.03. – 07.04.2021
montags-freitags 10.00 – 18.45 Uhr & 1 x samstags
Ort
Studio 1
Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin

Kosten 

Das Teilnehmerentgelt für Selbstzahler beträgt 1.864,53 EURO.

Förderung

Arbeitsagenturen/Jobcenter
Es handelt sich um eine geförderte Weiterbildungsmaßnahme.

Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL)
Als GVL-Berechtigte*r lassen Sie bitte von der GVL prüfen, ob ein Zuschuss zu der Weiterbildung gewährt werden.

Weitere Informationen und Beratung zu den o.g. Fördermöglichkeiten telefonisch beim iSFF unter 030-9018 374-43.

https://www.isff-berlin.eu/programm/filmschauspiel/casting-training/

Country
Germany

Der Weg in die Filmbranche: Potenziale entwickeln

Categories
Continuing education
Training fields
Acting
Starting date
Duration
1Day(s)

Die berufliche Laufbahn im Filmbusiness lustvoll und aktiv gestalten? Das ist machbar - man muss nur dranbleiben und konsequent die eigenen Stärken entwickeln! Wie kann ich ein einprägsames Profil aufbauen? Was braucht es, um Castings erfolgreich zu bestehen? Ist sicheres Auftreten erlernbar? Verfüge ich über das "gewisse Etwas" und kann ich damit jede Rolle zu "meiner Rolle" machen?

Inhalte

Der Kurs gibt Antwort auf häufig gestellte Fragen:

- Welcher Typ bin ich und wie kann ich auf mich aufmerksam machen?

- Wieviel soll/kann/will ich von mir zeigen?
- Wie kann ich dem Schubladendenken entkommen und meine Originalität zur Geltung bringen?
- Wo und wie soll ich meine Grenzen setzen?

Es werden Elemente und Übungen aus den Methoden des systemischen Coachings, der positiven Psychologie und der Gestaltarbeit angewendet. Außerdem fließen die Erfahrungen der Dozentin aus vielen Jahren PR- und Agenturarbeit mit Schauspieler*innen und Regisseur*innen ein.

Datum
13.03.2021
Samstag 10.00 Uhr - 17.45 Uhr

Ort
Studio 1
Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin

Kosten
Das Teilnahmeentgelt für den Kurs beträgt 76,00 EURO, ermäßigt 53,50 EURO. 

Dieser Kurs richtet sich an Schauspieler*innen und Musicaldarsteller*innen.

https://www.isff-berlin.eu/programm/workshops/potenziale/

Country
Germany

The Naked Face: Screen Acting Masterclass

Categories
Continuing education
Training fields
Acting
Starting date
Duration
3Day(s)

This three day masterclass offers a genuinely revelatory experience, an understanding of how the lens of the camera relates to facets of your inner self - and how you can use that to communicate through it on a much deeper level as an actor. You will work closely with award-winning director David Penn, exploring beyond what might be termed the more conventional techniques. You will come to understand some fundamental truths about the game to which most are blind. You will find the discovery process a liberating experience. Discover that you could be a better actor on-screen than even you ever thought you could be...

The actor brings his or her own personal process to the camera in the general belief, it not being theatre, that more of the same but 'less' is required; whereas, in actual fact, it's 'a great deal more of something completely different'. The lens of the camera can see depths within an actor that are invisible to the naked eye, provided the actor knows how to let it in. David is able to demonstrate, with each and every actor present in his group, how it's possible to communicate truth, as opposed to the construction that a performance is, to the lens. All the recognised techniques are unhelpful to this end but then David doesn't teach some new one, either. The fact is, most actors have a misplaced sense of responsibility when it comes to their interpretation of character and story but all of this is elucidated in these revelatory three days in his class.

Classes are in English only.

Date
March 19 - 21, 2021
Friday - Sunday 10:00 am - 5:45 pm

Location
Studio 1
Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin

Kosten
Das Teilnahmeentgelt für den Kurs beträgt 226,00 EURO, ermäßigt 145,00 EURO.

https://www.isff-berlin.eu/programm/workshops/the-naked-face/

Country
Germany

TFL Next – Film & TFL Next - TV

Categories
Continuing education
Training fields
Script
Production
Directing: Fictional films
Starting date

TFL Next - Film is an intensive, online film development workshop addressed to international professionals who want to move forward with their feature film projects. The workshop is divided into 2 sessions. First session from March 29th to April 3rd; second session on April 19th and 20th.

TFL Next - TV is an intensive, online workshop addressed to international professionals who want to move forward with their TV Series projects. The workshop is divided into 2 sessions. First session from March 22nd to March 26th; second session on April 21st and 22nd.

DEADLINE FOR APPLICATIONS: January 31, 2021

 

Fabrikvideo proposes:

Farbkorrektur mit Da Vinci Resolve

Categories
Basic training
Training fields
Technique
Starting date
Duration
2Day(s)

Schon auf den ersten Blick fallen professionelle Filme auf. Der Schlüssel zum Erfolg ist der Feinschliff mit der Farbkorrektur. In diesem Kurs lüften wir das Geheimnis.

Schwerpunkte des Workshops:

•Projekteinstellungen: Auf was muss man bei den Projekteinstellungen achten?
•Primary Farbkorrektur: Wie werden Kontrast und Farbbalance richtig angewendet?
•Schnitt und Conforming: Wie kann man den Schnitt ins Resolve übertragen?
•Secondary Farbkorrektur: Wie ist der Umgang der Werkzeuge für eine Verbesserung der Hauttöne oder eines Himmels?
•Masken und Keyframing: Wie können gezielt Teile des Bildes mit Masken bearbeitet und animiert werden?
•Tracking: Wie kann ein Gesicht aufgehellt werden? Was passiert, wenn etwas beim automatischen verfolgen schief geht?
•Nodes: Wie werden Nodes effizient in Resolve verwendet?

Mitbringen:
Falls vorhanden, eigenes Videomaterial oder Bilder zum Üben.

Vorraussetzung:
Grundkenntnisse in Final Cut oder einem ähnlichen Schnittprogramm
JedeR TeilnehmerIn hat am Kurstag Gelegenheit, die wichtigen Arbeitsvorgänge in der Praxis kennenzulernen.

 

Kurszeit: Samstag & Sonntag 27./28. März 2021, 10 -17 Uhr        
Kurskosten:CHF 370.-
Kursleitung:Joël Helmlinger
Kursort: Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich, Eingang A2, 2. Stock, rechts, Gangende
Anmeldeschluss:    2. März 2021 (unterschrieben auch als Mail gültig)
Teilnehmer/innen: 4

 

Country
Switzerland

Camera Actor’s Studio

Categories
Continuing education
Training fields
Acting
Starting date

Der Lehrgang ist eine gezielte Weiterbildung für Schauspieler*innen, die erfolgreich für Film und Fernsehen arbeiten wollen. Die Lehrgangsleiterin Jeanette Wagner wird durch ein erfahrenes Dozenten- und Regieteam unterstützt. Alle sind Branchenprofis, die in der Film-/TV-Branche aktiv arbeiten.

Die Teilnehmenden erhalten am Ende des Lehrgangs professionell produziertes und geschnittenes Filmmaterial, das qualitativ mit hochwertigen Film- und Fernsehproduktionen vergleichbar ist. Es handelt sich um Szenen und Monologe.

Die Lehrgangsleiterin Jeanette Wagner wird durch ein erfahrenes Dozenten- und Regieteam unterstützt. Alle sind Branchenprofis, die in der Film-/TV-Branche aktiv arbeiten.

Die Teilnehmenden erhalten am Ende des Lehrgangs professionell produziertes und geschnittenes Filmmaterial, das qualitativ mit hochwertigen Film- und Fernsehproduktionen vergleichbar ist. Es handelt sich um Szenen, Monologe und einen Kurzfilm.

Die Fortbildung ist als Präsenzunterricht geplant, kann aber auch als Online- oder als hybrider Unterricht durchgeführt werden.

Datum
12.04. - 06.08.2021
montags-freitags 10.00 - 17.45 Uhr

Ort
Studio 1, Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin

Kosten
Für Teilnehmer*innen mit Bildungsgutschein wird die Teilnahmegebühr von der Arbeitsagentur/Jobcenter vollständig übernommen.

Das Teilnehmerentgelt für Selbstzahler beträgt 6.958,37 EURO, Ratenzahlung ist nach Vereinbarung möglich.

Förderung

Bundesagentur für Arbeit/Jobcenter
Es handelt sich um eine geförderte Weiterbildungsmaßnahme. 

Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL)
Als GVL-Berechtigte*r lassen Sie bitte von der GVL prüfen, ob ein Zuschuss zu der Weiterbildung gewährt werden kann.

Postanschrift und telefonische Beratung: Kontakt

https://www.isff-berlin.eu/programm/filmschauspiel/camera-actors-studio/

Country
Germany