Barcamp für Mitarbeiter*innen aus Kino und Verleih

Illustration: Séverine Leibundgut

Illustration: Séverine Leibundgut

Teilnehmende
Mindestens 15 Mitarbeitende aus Verleih- und Kinobetrieben. Die Zahl der Teilnehmenden ist nach oben offen.
Datum und Ort
Donnerstagnachmittag, 18. Juni 2020, in Zürich
Anmeldefrist
Durchführung ungewiss.
Bitte benachrichtigen Sie mich, sobald nähere Angaben erhältlich sind.
Teilnahmegebühr
CHF 50, inkl. Apéro
Sprache(n)
Deutsch und Schweizerdeutsch
Organisation
Carola Stern, Bereichsverantwortliche Auswertung bei FOCAL
COVID-19

Durchführung ungewiss

Bitte benachrichtigen Sie mich sobald nähere Angaben erhältlich sind.
Dieses Barcamp ist die perfekte Gelegenheit, einen Nachmittag aus dem Alltag auszusteigen und mit anderen aus der Kino- und Verleihbranche zu diskutieren, was im Alltag keinen Raum findet: Erfahrungen, Anliegen, Ideen, Ängste und Hoffnungen. Wie arbeiten wir zusammen? Wie sprechen wir unser Publikum an, und wie gewinnen wir neue Zuschauer*innen? Welche Rolle spielen digitale Medien dabei? Was treibt uns an, was ärgert uns? Wie positionieren wir unser Kino, unseren Verleih?

Ein Barcamp lebt von kleinen Diskussionsrunden mit kurzen Inputs der Teilnehmenden, die sich bei Beginn der Veranstaltung dazu entschliessen. Es bietet ein ‹open space›, um Wissen zu teilen, Erfahrungen auszutauschen, sich kennenzulernen und neue Impulse zu bekommen.

Die ersten grossen Branchen-Barcamps in den USA fanden über mehrere Tage mit Übernachtung im Freien statt. Die beiden ersten Barcamps von FOCAL für Kino und Verleih haben gezeigt, dass es auch kleiner geht – an einem Nachmittag mit anschliessendem Apéro.
Referierende
Jede·r mit einem Anliegen kann eine Diskussionsrunde (ca. 45 Minuten) leiten. Für den Fall, dass sich zu wenige Themen unter den Teilnehmenden finden, sind einige Gäste eingeladen.

mit Unterstützung von

  • ProCinema