Writers' Room

Datum und Ort
7.+8.11.2020, online
Anmeldefrist
26. Oktober 2020
Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenlos, die Platzzahl beschränkt.
Sprache(n)
Deutsch und Englisch, ohne Simultanübersetzung
Mit dem Writers’ Room bieten die Kurzfilmtage in Zusammenarbeit mit FOCAL eine Plattform zur Vernetzung von Schweizerischen und internationalen
Autor*innen.

Im Fokus stehen dieses Jahr Struktur, Gesetzmässigkeiten und Konzepte dokumentarischen Erzählens. In der Auseinandersetzung mit erfahrenen Dokumentarfilmautor*innen werden unterschiedliche Zugänge zur Erarbeitung
von Konzepten und Umsetzungsformen dokumentarischer Geschichten analysiert und diskutiert. Der Writers’ Room bietet als Forum die Möglichkeit zu Gesprächen mit den Autor*innen und Regisseur*innen.

In der Einführungsveranstaltung spricht die georgisch-französische Regisseurin und Trägerin des Europäischen Filmpreises (für DON’T BREATHE) Nino Kirtadzé, darüber, wie man Dossiers erfolgreich verfasst und adressiert. Anschliessend finden drei Werkstattgespräche zu folgenden Aspekten dokumentarischen Erzählens statt:
• Habe Geschichte, suche Protagonist*innen!
• Habe Protagonist*nnen – wie erzähle ich ihre Geschichte?
• Habe Projekt, welches Medium ist das richtige?

Das vollständige Programm, aktuelle Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie unter > kurzfilmtage.ch/writersroom.

REFERIERENDE
Nino Kirtadzé, Regisseurin (GE/FR)
Susanne Regina Meures, Regisseurin (DE)
Jacqueline Zünd, Regisseurin (CH)

ORGANISATORISCHE MITARBEIT
Edgar Hagen, Programmverantwortlicher Regie Dokumentarfilm

ein Angebot von

  • Kurzfilmtage Winterthur


in Zusammenarbeit mit

  • FOCAL

mit Unterstützung von

  • SRG SSR

  • Zürcher Filmstiftung

  • Migros Kulturprozent