Wer sind meine Figuren, und wie beeinflussen sie die Erzählung?

Teilnehmende
Modul 1: 12 bis 16 Regisseur*innen, Drehbuchautor*innen und Schauspieler*innen
Modul 2: 4 Regisseur*innen und Drehbuchautor*innen mit eigenem Projekt. Schauspieler*innen können dem Modul 2 als Zuhörer*innen beiwohnen.
Datum und Ort
Modul 1 : Dienstag, 25., Mittwoch, 26. und Donnerstag, 27. Mai 2021 (18.00-21.00 Uhr), online
Modul 2 : Montag, 31. Mai, Mittwoch, 2. sowie Donnerstag, 3. Juni 2021 (18.00-21.00 Uhr), online
Anmeldefrist
26. April 2021; bitte CV beilegen und auf der Anmeldung präzisieren, ob Sie nur am ersten oder an beiden Modulen teilnehmen wollen. Regisseur*innen und Drehbuchautor*innen, die auch am Modul 2 teilnehmen möchten, werden gebeten, eine Synopsis (1 Seite) mitzusenden.
Teilnahmegebühr
Modul 1 : CHF 150
Modul 2 : CHF 150 / für Schauspieler*innen (Zuhörer*innen) kostenlos
Sprache(n)
Modul 1 : Englisch, ohne Simultanübersetzung
Modul 2 : Deutsch und Französisch, mit Simultanübersetzung
Organisation
Nicole Borgeat, Programmverantwortliche Schauspiel und Regie
Im ersten Modul vermittelt Barbara Fischer Analyse-Tools, die dabei helfen, die Figuren einer Geschichte zu erfassen und dabei zu entdecken, wie ihr Innenleben (ihre Wünsche und Ziele) die Geschichte (mit-)gestaltet. Mit diesen Analyse-Tools, basierend auf sieben methodischen Fragen, gelingt es, den Figuren eines Projekts Leben einzuhauchen. Gemeinsam und in kleinen Gruppen lernen die Teilnehmenden anhand eines vorher visionierten Films, die Bestandteile eines Drehbuchs und einer Szene zu erkennen und zu zerlegen.

Im zweiten Modul können vier Regisseur*innen und Drehbuchautor*innen die Methode am ihren Projekt anwenden, um ihre Figuren lebendiger zu gestalten oder sie auf gewisse Aspekte hin zu prüfen. Dies kann anhand eines Treatments, einer ersten Drehbuchversion oder eines fertigen Drehbuchs erfolgen.
Barbara Fischer
Schauspiel-Trainerin und Coach; Mitbegründerin des "Giles Foreman Centre for Acting", einem international führenden Aus- und Weiterbildungszentrum für "Method Acting". Barbara Fischer unterstützt Schauspieler*innen bei ihrer Vorbereitung auf Castings und Filmrollen und begleitet Regisseur*innen bei der Analyse und Entwicklung von Drehbüchern und der Gestaltung von Figuren.