Wie kurze Animationsfilme geschrieben werden

EISNASEN @V. L. Montaño & J. Hofmann | SIGNS @D. Rees

EISNASEN @V. L. Montaño & J. Hofmann | SIGNS @D. Rees

DARWIN'S NOTEBOOK @G. Schwizgebel

DARWIN'S NOTEBOOK @G. Schwizgebel

THE LONELY ORBIT @F. Siegel & B. Morard

THE LONELY ORBIT @F. Siegel & B. Morard

Teilnehmende
10 bis 20 Drehbuchautor*innen, Regisseur*innen, Produzent*innen
Datum und Ort
Montag 26. und Dienstag 27. April 2021 (8:30 – 12:30), online
Anmeldefrist
25. März 2021; bitte CV beilegen
Teilnahmegebühr

CHF 100.-

Sprache(n)
Deutsch und Französisch, mit Simultanübersetzung
Organisation
Frédéric Guillaume, Programmverantwortlicher Animationsfilm
Jacqueline Surchat, Programmverantwortliche Drehbuch
Vier neuere Schweizer Kurzfilme werden von ihren Gestalter*innen präsentiert und anschliessend von drei erfahrenen Drehbuchautor*innen analysiert. Mit ihrem Fachwissen gehen diese auf den Schreibprozess der einzelnen Filme ein. Dabei konzentrieren sie sich auf die unterschiedlichen Schreibweisen und den Platz, den diese bei der Entwicklung eines Kurzfilms einnehmen.

Der Workshop richtet sich sowohl an Animationsfilmschaffende als auch an Autoren-Regisseur*innen von Spielfilmen.

Im Vorfeld des Seminars werden die Teilnehmenden einen Link zu den Filmen sowie zu Arbeitsunterlagen erhalten, welche die Drehbuchentwicklung betreffen.

Fallstudien:
DARWIN'S NOTEBOOK, 9 Min., Drehbuch und Regie: Georges Schwizgebel, 2020
SIGNS, 11 Min., Drehbuch und Regie: Dustin Rees, 2020
THE LONELY ORBIT, 10 Min., Drehbuch: Frederic Siegel, Regie: Frederic Siegel und Benjamin Morard, 2019
EISNASEN, 7 Min., Drehbuch und Regie: Veronica L. Montaño und Joel Hofmann, 2018

Referierende

Christa Capaul (CH)
Drehbuchautorin
Filme (Auswahl): Usfahrt Oerlike (Paul Riniker, 2015), Die Schweizer – Les Suisses – Gli Svizzeri – Ils Svizzers (Dominique Othenin-Girard, 2013), Verstrickt und zugenäht (Walter Weber, 2010), Moritz (Stefan Haupt, 2003)

Denis Lima (F)
Drehbuchautor fürs Fernsehen; Drehbuchleiter
Autor der Serie RIS POLICE SCIENTIFIQUE (TF1) und von zahlreichen Animationsfilmserien (LES DALTON, LES LAPINS CRÉTINS, TITEUF usw.). Drehbuchleiter der Animationsfilmserie GROSHA ET MR B. (La Station Animation, 52x11’, 2017). Dozent bei diversen Weiterbildungsprogrammen und Lektor für den ‘Fonds d'Aide à l'Innovation’ (Animation und Fiktion). Schreibt zurzeit am Öko-Thriller EAUX NOIRES für Bruno Solo.

+ 1 Drehbuchautor*in TBC