The Art of Selling

©Carlotta Holy, Christian Frei

©Carlotta Holy, Christian Frei

Teilnehmende
Produzent·innen, Regisseur·innen, Verleiher·innen, Kinobetreiber·innen und Editor·innen
Datum und Ort
Mittwoch, 22. Juni 2022, 13.45 - 17.30, online
Anmeldefrist
abgelaufen!
Teilnahmegebühr
50 CHF
Sprache(n)
Englisch
Organisation
Carlotta Holy-Steinemann, FOCAL Programmverantwortliche Technik
Einen Nachmittag lang befassen sich die Teilnehmenden mit der Wirkung von Trailern, Teasers und Mood Reels. Sie analysieren das audiovisuelle Marketingmaterial im Hinblick auf die Positionierung und den Verkauf eines Films.

Der renommierte Trailer-Produzent und Trailer-Editor Fraser Bensted erzählt von seinen Erfahrungen. Er erklärt, was in Bezug auf potenzielle Finanzierer und Käufer eines Films berücksichtigt werden muss.
Anhand einer Fallstudie erklärt er, wie die verschiedenen Marketingtools eines Films so gestaltet werden können, dass sie eine maximale Wirkung beim angestrebten Zielpublikum erzeugen.
Im Dialog mit den Teilnehmenden und der erfahrenen Trailer-Editorin Gisela Weibel wird die Frage thematisiert, welchen Stellenwert Trailers, Teasers und Mood-Reels innerhalb des Gesamtbudgets haben sollten. Diskutiert werden auch die Möglichkeiten, bessere Strukturen und Bedingungen zu schaffen, damit die Produktion von Trailern und Ähnlichem in der Schweiz für Editor·innen wie auch Produzent·innen attraktiver wird.

Referierende

Fraser Bensted GB
Fraser Bensted arbeitet seit über 15 Jahren als Trailer-Editor und Trailer-Produzent. Er ist Geschäftsführer der Produktionsfirma Tokyo, welche sich auf die Produktion von Trailern und anderem audiovisuellem Marketingmaterial spezialisiert hat. Er arbeitet mit europäischen Agenturen, Produktions- und Verleihfirmen zusammen.
Fraser Bensted betreute unter anderem die erfolgreichen Kampagnen für Slumdog Millionaire, Happy Go Lucky, Hunger und 500 Days of Summer.
Website
 

Gisela Weibel CH
Gisela Weibel ist seit über 25 Jahren als Editorin für Dokumentar- und Spielfilme in der Schweiz und in den USA tätig. Das Trailer-Handwerk lernte sie unter anderem bei der renommierten Agentur Mark Woolken & Associates (Los Angeles), wo sie an Marketingkampagnen für Filme wie 21 Grams und Lost in Translation mitarbeitete.
Website

Mit Unterstützung von

F+F


Focal is supported by
OFC