Der Beruf der Produktionsleitung

@iStock

@iStock

@FOCAL

@FOCAL

Teilnehmende
8 bis 14 Personen: Angehende Produktionsleiter·innen, Produktionskoordinator·innen, Produktionsassistent·innen, Junior Producers
Datum und Ort
18. bis 22. März 2024 in Bern
Anmeldefrist
abgelaufen!
Teilnahmegebühr
CHF 600
Sprache(n)
Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung
Organisation
Claude Witz, Programmverantwortlicher Produktion, FOCAL
In diesem fünftägigen, praxisorientierten Kurs erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Überblick über die Aufgaben der Produktionsleitung während der Vorbereitungs-, Dreh- und Nachbereitungsphase eines Filmprojektes.

Der Beruf der Produktionsleitung ist eine interessante, aber auch sehr komplexe Tätigkeit, die zahlreiche Kenntnisse und Fähigkeiten fordert.
Während des Kurses beschäftigen sich die Teilnehmenden unter anderem mit der Erstellung von Tages- und Wochenplanungen, Drehplänen, mit Verträgen, Kalkulationen und Kostenkontrollen. Die unterrichtenden Fachpersonen zeigen ihnen die ideale Zusammenarbeit mit den Produzent·innen, der Regieassistenz und den verschieden künstlerischen Head of Departments und präzisieren die verschiedenen Kompetenzen und Verantwortlichkeiten. Sie teilen ihre Erfahrungen mit den Teilnehmenden und geben ihnen zudem nützliche Tipps, wie sie mit unvorhergesehenen Herausforderungen, schwierigen Situationen und Konflikten innerhalb des Filmteams umgehen können.

Unterrichtende

Aminta Iseppi, Produktionsleiter
Filmografie

Georg Bringolf, Production Designer
Webseite

Sonia Rossier, 1. Regieassistenz
Filmografie

Manuela Forster, Filmgeschäftsführerin

Ennio Ruschetti, VFX-Supervisor


Focal is supported by
OFC