Visual development & Art direction for animated films

Teilnehmende
12-20 Animationsfilmschaffende, Art Director, Production Designer, Character Designer
Datum und Ort
3. September 2024 in Baden
Anmeldefrist
5. August 2024
Bitte aktuellen CV und Filmografie einreichen.
Teilnahmegebühr
CHF 150.-
Sprache(n)
Englisch
Organisation
Frédéric Guillaume, Programmverantwortlicher Animationsfilm, FOCAL
Ein Tag lang befassen sich die Teilnehmenden mit den Aufgaben, den Herausforderungen und den Werkzeugen der Art Directors - der künstlerischen Leitung eines animierten Filmes. Die Unterrichtenden Emma Mc Cann und Eddine Noël veranschaulichen anhand von Filmen, an denen sie selbst mitgewirkt haben, die Entwicklung des visuellen Konzepts (Kulissen, Figuren, Farben...) - von den ersten Recherchen bis zum Compositing entwickeln. Themen wie das Finden eines Gleichgewichts zwischen künstlerischer Vision und produktionellen Rahmenbedingungen, die Teamarbeit, sowie die Herausforderung der Produktionsplanung werden ebenfalls diskutiert. 

Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit Fantoche angeboten. Die Teilnehmenden erhalten eine Einladung für die Eröffnungsfeier von Fantoche, ein Gratisticket für eine Abendvorstellung sowie einen ermässigten Eintritt zum Industry Day. 

Tutors

Emma Mc Cann 

Emma McCann ist eine schottische Koloristin und Art Director mit jahrelanger Erfahrung in der Animationsbranche. Sie hat als Szenenbildnerin und Koloristin an 2D-Animationsfilmen in Spielfilmlänge gearbeitet, darunter L'ILLUSIONNISTE (2010, Sylvain Chomet) und LA TORTUE ROUGE (2016, Michaël Dudok de Wit). Zuletzt arbeitete sie an der Entwicklung der Sets für LA FAMEUSE INVASION DES OURS EN SICILE (2019, Lorenzo Mattotti) und schuf Referenzen für das Ausstattungsteam. Sie war künstlerische Leiterin des 2D-Spielfilms TITINA (2022, Kajsa Næss). Derzeit hat sie die künstlerische Leitung von zwei 2D-Animations-Spielfilmprojekten inne.

Eddine Noël 

Eddine Noël ist ein französischer Set Designer und Concept Artist, der zurzeit in Paris lebt. Er arbeitet seit 2010 für den Animationsfilm, hauptsächlich als Set Artist. Er hat insbesondere an Filmen wie CALAMITY (2020, Rémi Chayé) und TOUT EN HAUT DU MONDE (2015, Rémi Chayé) oder LE SOMMET DES DIEUX (2021, Patrick Imbert) mitgewirkt. Derzeit arbeitet er als Production Designer an dem Spielfilm AMÉLIE OU LA METAPHYSIQUE DES TUBES (en production, Liane cho Han und Mailys Vallade). 



Focal is supported by
OFC