Panneau d'affichage

Spielfilmkalkulation mit SESAM

Catégories
Formation continue
Domaines
Production
Date de début
Durée
2 jour(s)

Das Onlineseminar “Spielfilmkalkulation mit SESAM” mit Antje Stanko vom 4. bis zum 5. Juni Spielfilmkalkulation bietet einen guten Einstieg in die Profisoftware SESAM-KALKULATION, die sich als Standardtool sowohl für die Kalkulation als auch für die Buchhaltung etabliert hat und für Förderanträge teilweise verpflichtend eingesetzt werden muss.

Wie berechne ich die Gagen der einzelnen Gewerke? Wie plane ich die Kosten der einzelnen Drehtage? In diesem sehr praktisch angelegten Seminar wird gemeinsam mit der Dozentin Antje Stanko am eigenen oder fiktiven Filmprojekt einen exemplarische Kalkulation mit SESAM durchgeführt. Die Teilnehmenden sollten erste Erfahrungen in der Kostenkalkulation mitbringen.

Antje Stanko, studierte Wirtschaftswissenschaftlerin, verantwortet seit rund 30 Jahren als Herstellungsleiterin, national wie international Fiction-/ Non-Fiction/Factual und Werbe-Produktionen.

Pays
Allemagne

Writers Room

Catégories
Formation continue
Domaines
Scénario
Date de début
Durée
5 jour(s)

Durch die zahlreichen Streaming-Dienste hat sich die Serienlandschaft in den letzten Jahren deutlich verändert. Viele der neuen Serien werden in sogenannten writers rooms entwickelt. In ihm arbeiten mehrere Autor*innen in unterschiedlichen Funktionen an demselben Projekt. Nach dem erfolgreichen Writers Room 2019 soll der Writers Room 2021 abermals serielle Erzählweisen in den Mittelpunkt stellen: Die Teilnehmer*innen entwickeln eine Webserie über 6 Folgen von jeweils 6 Minuten.

 

Die selbständige Autorin und Filmemacherin Corinne Le Hong arbeitete als Regieassistentin u.a. bei „Babylon Berlin“, „Antichrist“ und „Pina“ und als Showrunnerin u.a. bei der Serie „Hail Helene“. Ihr Kurzfilm „Grimms Meise“ mit Devid Striesow und Petra Schmidt-Schaller feierte 2012 in Cannes Premiere.

 

Termine: 

Sa 12. Juni 2021 – Online

Sa 26. bis So 27. Juni 2021

Sa 07. bis So 08. August 2021

Sa 02. bis So 03. Oktober 2021

Sa 06. November 2021 - Debriefing Termin

 

Bewerbung bis 15. Mai 2021 (Lebenslauf, Motivationsschreiben) an:

seminare@filmwerkstatt-muenster.de.

 

Voraussetzungen: Schriftstellerische Vorkenntnisse

Pays
Allemagne

Neuchâtel International Fantastic Film Festival 2021

Catégories
Festival - Concours - Bourse
Domaines
Réalisation: Fiction
Réalisation: Documentaire
Animation
Date de début

CALL FOR ENTRIES 2021
Application deadline : 30.04.2021

Don't miss your chance to take part in one of the leading genre film festivals in Europe: submissions for the 20th anniversary edition of the Neuchâtel International Fantastic Film Festival (NIFFF) are now open!
Since its inception 20 years ago, the NIFFF has grown to become a prestigious international hub for fantastic films and digital creation. The festival holds various sections, from its competitions and daring retrospectives to its workshops devoted to virtual worlds and innovative storytelling. On top of promoting the best of worldwide cinema, the festival has also been active with calls for projects, coproducing web series and video games.

Despite the ongoing Covid-19 pandemic, the NIFFF team is working on creating a safe and extraordinary edition, set to take place July 2-10th 2021.

 

E-mail

Let's Pitch! Erfolgreich Filmprojekte vorstellen

Domaines
Worldsales & Diffusion
Date de début
Durée
2 jour(s)

Als Filmemacher*innen lieben wir es, Geschichten zu erzählen. Aber können wir unsere Projekte auch so erzählen, dass sie als Präsentationen mögliche Partner*innen überzeugen? Die qualifizierte Präsentation eines Filmprojekts - der "Pitch" - ist essentieller Bestandteil der Filmproduktion. Sei es im Rahmen eines Projektmarkts oder in einem persönlichen Gespräch - potentielle Partner*innen wie Produzent*innen, Sender oder Vertriebe wollen mit überzeugenden, kompakten Darstellungen gewonnen werden. Mit der Dozentin Cathy de Haan wird an zwei Samstagen (11. und 18. Juli) im Onlineseminar gelernt, wie bereits konzipierte Stoffe am besten an Vertriebe, potentielle Förderer*innen gepitcht werden können.

Cathy de Haan arbeitet als Kuratorin für Filmfestivals (z.B.achtung berlin - new german film award) sowie kulturelle Institutionen (z.B. das Goethe-Institut) und realisiert Filmreihen und Workshops - den Fokus legt sie dabei auf Independent Film Making, am liebsten mit internationalen Kompliz*innen.

Pays
Allemagne

Rollenarbeit nach der Susan Batson Methode

Catégories
Formation continue
Domaines
Interprétation cinéma et télévision
Date de début
Durée
40 jour(s)

Die Susan Batson Methode, die permanent an den Erfordernissen großer, internationaler Film- und Theaterproduktionen gemessen wird, ermöglicht Schauspieler*innen, eine hohe Authentizität zu entwickeln, selbständig und methodisch zu arbeiten und bislang brachliegende Potentiale zu aktivieren. Am Ende steht die Dreidimensionalität eines komplexen Charakters auf der Bühne.

Mit Bettina Lohmeyer ist aktuell eine Dozentin am iSFF, die die Susan Batson Methode umfassend vermittelt. Sie arbeitet mehr als 25 Jahre kontinuierlich mit Susan Batson und unterrichtet diese Methode seit über 15 Jahren in Europa. Bettina Lohmeyer hat 2013 auf Einladung von Susan Batson begonnen, am renommierten Susan Batson Studio in New York zu lehren. Zusammen mit Julia Mink wird sie in diesem Lehrgang mit den Teilnehmer*innen zwei Rollen erarbeiten.

In diesem Lehrgang wird den Schauspieler*innen die gesamte Susan Batson Methode vermittelt. Die Teilnehmer*innen erarbeiten jeweils zwei Rollen, die zukünftig für Vorsprechen genutzt werden können. Es wird nicht mit gelerntem Text begonnen, sondern der Character wird über Exercises entwickelt. 

Es kann an klassischen und modernen Rollen gearbeitet werden. Die beiden Rollen werden hintereinander entwickelt. Dabei wird die erste Rolle von Bettina Lohmeyer und die zweite Rolle von Julia Mink betreut. Die Endproben beider Rollen übernimmt Bettina Lohmeyer.

Hinsichtlich der Rollenauswahl wird zu Beginn des Lehrgangs eine Beratung erfolgen. Es wird grundsätzlich in der Gruppe gearbeitet. Jeder Tag beginnt mit dem "Circle" - einem (New Yorker) Tanz-Warm-Up.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt auf 8.

Datum
16.08. - 15.10.2021
montags - freitags 10.00 - 18.45 Uhr

Ort
Studio 1
Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin

Kosten
Für Teilnehmer*innen mit Bildungsgutschein wird die Teilnahmegebühr von der Arbeitsagentur/Jobcenter vollständig übernommen.

Das Teilnehmerentgelt für Selbstzahler beträgt 4.194,00 EURO, Ratenzahlung ist nach Vereinbarung möglich.

Förderung

Bundesagentur für Arbeit/Jobcenter
Es handelt sich um eine geförderte Weiterbildungsmaßnahme. Sind Sie arbeitslos gemeldet, so besteht die Möglichkeit einer vollständigen Kostenübernahme durch Ihre zuständige Agentur für Arbeit/Jobcenter.

GVL
Als Mitglied der GVL besteht die Möglichkeit einer Förderung (Zuschuss), wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind (siehe auch www.gvl.de/).

Postanschrift und telefonische Beratung: Kontakt

https://www.isff-berlin.eu/programm/theater/rollenarbeit/

 

Pays
Allemagne

Masterschool Dokumentarfilm

Catégories
Formation continue
Domaines
Production
Date de début

Auch in 2021 ist wieder ein Neuauflage der erfolgreichen Masterschool Dokumentarfilm der Filmwerkstatt Münster geplant: Schwerpunkt ist die Stoff- und Projektentwicklung von kinotauglichen, „programmfüllenden" und bei den Filmförderungen "einreichfähigen", langen Autor*innendokumentarfilmen mit ihrer spezifischen Erzählstruktur und Dramaturgie. In der Zeit zwischen den Workshop-Terminen werden die Dokumentarfilmvorhaben der Teilnehmenden betreut und weiterentwickelt.

 

Seminarleiter Horst Herz ist Filmemacher und Produzent von vorwiegend langen Dokumentarfilmen für Kino und Fernsehen. Teilnahme an zahlreichen Festivals (u.a. Duisburger Filmwoche, Intern. Forum Berlinale, Int. Dokfilmfestival Leipzig, Preisträger Int. Kurzfilmtage Oberhausen, Max Ophülspreis Festival, Int. Filmfestival Rotterdam). Er hat Koproduktionen mit ZDF-Kleines Fernsehspiel, WDR, SWR, NDR, Phoenix durchgeführt. Weitere Infos: www.horst-herz.de

 

Modul 1: Mo 20. bis So 26. September 2021

Modul 2: Mo 18. bis So 24. Oktober 2021

Modul 3: Mo 15. bis So 21. November 2021

Bewerbungsschluss: Sa 14. August 2021

Pays
Allemagne

Schnittdramaturgie

Catégories
Formation continue
Domaines
Technique
Date de début
Durée
2 jour(s)

Im Schnitt werden die Szenen eines Films aneinandergesetzt. Im Seminar „Schnittdramaturgie“ wird der Bogen geschlagen von Montagetechniken bis hin zum „dramaturgischen Schnitt“. Welche Schnitt-Methoden gibt es und wie wird im Schnitt die Erzählweise und Dramaturgie des Films beeinflusst? Erste Erfahrungen mit professioneller Schnitt-Software wie Avid Media Composer, Final Cut oder Adobe Premiere sind Voraussetzung für die Teilnahme. Das Seminar findet am 9. und 10. Oktober statt.

 

Yana Höhnerbach ist freiberuflich als Editorin, überwiegend im Bereich Dokumentarfilm, tätig und arbeitet als Dozentin und Tutorin an der ifs – internationale filmschule köln. Sie zeichnet u.a. für den Schnitt der Dokumentarfilme „Searching Eva“ und „Becoming Back“  und des Kinospielfilms „Zweite Hand“ und „Easy Love".

 

Sa 9. bis So 10. Oktober 2021, 10 - 18 Uhr

Anmeldeschluss: 30. September 2021

Pays
Allemagne

Einführung in das Drehbuchschreiben

Catégories
Formation de base
Domaines
Scénario
Date de début
Durée
3 jour(s)

Am Anfang eines guten Films steht immer ein gutes Drehbuch. Doch der Weg dorthin ist nicht leicht, besonders für eine*n Anfänger*in. Dieses Onlineseminar bietet die Möglichkeit von Grund auf zu lernen, was es braucht um ein Drehbuch zu verfassen, das dramaturgisch ein hohes Niveau erreicht und somit schon den Grundstein für ein gelingendes Filmprojekt legt.  Im dreitägigen Online-Seminar vom 12. bis zum 14. November werden die Teilnehmenden eine Filmidee entwickeln und diese in einem Exposé zusammenfassen. Eine Beispielszene soll ausgeschrieben werden. Anhand des Materials werden die Grundlagen des Drehbuchschreibens entwickelt.

 

Martin Thau schrieb bis Ende der 1980er Jahre zahlreiche TV-Szenarien für die ARD. Ab 2008 war er Drehbuchautor für „The Captain of Nakara“ und „Urban Explorer“. Er arbeitet als Dozent an den Goethe-Instituten Asiens und Afrikas und bei der Münchner Filmwerkstatt.

 

Fr 12. bis So 14. November 2021

Anmeldeschluss: Do 4. November 2021

Pays
Allemagne

Spielfilmproduktion

Catégories
Formation continue
Domaines
Production
Date de début
Durée
2 jour(s)

Im Fokus dieses Onlineseminars am 4. und 11. Dezember stehen Ideen und Projekte der Teilnehmer*innen. Zunächst gibt es allerdings theoretischen Input: Was beinhaltet eine Spielfilmproduktion? Was sind die klassischen Herausforderungen und welche Probleme können auftauchen? Am zweiten Seminartag in der Folgewoche wird dann gezielt auf die Projekte der Teilnehmer*innen eingegangen. Mit der Anmeldung bitte einen ca. halbseitigen Motivationstext einreichen.

 

Claus Reichel arbeitet als Produzent in Köln und ist Geschäftsführer der filmfaust GmbH. Mit seinen Filmen war er bereits bei zahlreichen Festivals vertreten. (u.a. „Oray“ von Mehmet Akif Büyükatalay, „Berzah“ von Deren Ercenk)

 

Sa 4. & Sa 11. Dezember 2021, 10 - 17 Uhr

Anmeldeschluss: Do 25. November 2021

Pays
Allemagne

Internationale Kurzfilmtage Winterthur - Call for Entry 2021

Catégories
Festival - Concours - Bourse
Domaines
Réalisation: Fiction
Réalisation: Documentaire
Animation

The call for entry for the International and Swiss Competition of the 25th edition of Internationale Kurzfilmtage Winterthur is now open.

With over 17 500 visitors, Internationale Kurzfilmtage Winterthur is the most important short film festival in Switzerland. 650 accredited guests make it a popular meeting point for short film professionals from all over the world. The Kurzfilmtage are an OSCAR®, EFA, BAFTA and Swiss Film Prize qualifying festival. The competition is open to films of all genres produced in 2020 and 2021. The maximum length for films in the International Competition is 30 minutes, for the Swiss Competition it is 40 minutes.

The application deadline is 18 July 2021.