Neue Verantwortliche für den Bereich Produktion

Jessica Hefti, Britta Rindelaub
Jessica Hefti, Britta Rindelaub

Der Bereich Produktion bei FOCAL wird neu von der Produzentin Britta Rindelaub betreut. Die vielseitige Genferin löst Jessica Hefti ab, die zu neuen Horizonten aufbricht.

«Seit Kurzem bin ich bei FOCAL für die Weiterbildung im Bereich Produktion verantwortlich, und ich freue mich sehr, das Angebot, das Jessica Hefti von 2014 bis 2019 ausgearbeitet hat, zu übernehmen und weiterzuentwickeln.

Ich bin u.a. ausgebildete Regisseurin, bin aber seit sechs Jahren ausschliesslich in der Produktion tätig. In dieser Zeit habe ich gut zwanzig Filme produziert bzw. koproduziert, davon ein Dutzend Kurzfilme von Schweizer Nachwuchsregisseur*innen. Die Produktion hat sich in den letzten zehn Jahren stark verändert. Die Anzahl Filme ist in die Höhe geschnellt und die Auswertungsmöglichkeiten haben sich vervielfacht. Produzent*innen müssen heute vielseitig sein und Visionen haben. Um ein Projekt in der Entwicklung, während des Drehs, der Postproduktion und der Auswertung professionell zu begleiten, müssen sie künstlerische, strategische und finanzielle Visionen entwickeln, sich aber auch mit Fragen des Publikums und des Marketings beschäftigen.

Mit meinem Weiterbildungsprogramm möchte ich die verschiedenen Herausforderungen behandeln, die sich daraus ergeben: Wie begleite ich die Entwicklung eines Films bis zu seinem Publikum im In- und Ausland am besten? Wie helfe ich der Regie, sich auch international einen Namen zu machen? Wie koproduziere ich professionell? Was kann ich tun, um unsere Filme auch ausserhalb der Schweizer Grenzen und der Festivals sichtbar zu machen? Wie können wir Projektentwicklung und Management so gestalten, dass wir uns auf dem hart umkämpften europäischen Markt etablieren können? Und: Wie können wir ökologischer produzieren? Wie integrieren wir den Nachwuchs am besten in die Filmbranche?

Ich bin überzeugt, dass uns Weiterbildung erlaubt, mit dem sich ständig verändernden Markt und Beruf Schritt zu halten. Sie ermöglicht uns aber auch, wichtige Kontakte zu knüpfen und unser Netzwerk auszubauen. Ich freue mich darauf, das Weiterbildungsangebot von FOCAL für die Schweizer Produzentinnen und Produzenten in diesem Sinne zu gestalten.»

Britta Rindelaub


Jessica Hefti hat als Bereichsverantwortliche Produktion neben der Weiterbildung für etablierte Produzent*innen auch neue Angebote für die jüngere Generation entwickelt und das Thema Green Filmmaking in der Schweiz aufs Tapet gebracht. Nun möchte sie sich als TV-Producerin vollständig auf die Entwicklung und Produktion von Serien konzentrieren. Sie bleibt uns als Macherin mit unkomplizierter und kameradschaftlicher Art in Erinnerung. Wir danken ihr herzlich für ihr Engagement und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft!

FOCAL, März 2020