Anschlagbrett

Produktionsleiter*in mit IHK-Prüfungsvorbereitung

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Produktion
Anfang
Dauer
73Tag(e)

Produktionsleiter*innen bei audiovisuellen Produktionen sind heute mehr denn je mit vielen neuen Herausforderungen konfrontiert. Orientiert am aktuellen Bedarf vermittelt die Fortbildung kompakt sämtliche Aufgabengebiete dieses anspruchsvollen Berufes. Darüber hinaus werden die Teilnehmer*innen gezielt auf die entsprechende externe IHK – Prüfung vorbereitet.

Führungskräfte und Expert*innen der Branche mit umfassender Lehr- und Berufserfahrung vermitteln das künstlerische, kaufmännische, wirtschaftliche, organisatorische und juristische Fachwissen, das im beruflichen Alltag benötigt wird. Die klassischen Aufgabenbereiche – Projektplanung, Finanzierung, Organisation, Durchführung von Dreharbeiten, Postproduktion, Verleih und Vertrieb – werden ausführlich behandelt.
Daneben stellen Themenbereiche wie internationale Filmfinanzierung, Vertriebsstrategien und Koproduktionen, aktuelle Entwicklungen auf dem Medienmarkt, technische Innovationen und neue Medienangebote sowie moderne Verhandlungsführung und Kommunikation wichtige Inhalte dieses Lehrgangs dar.

Die Teilnehmer*innen erlernen den Umgang mit der Software „SESAM“, die im modernen Medienmarkt als Standard-Software für das Kalkulieren audiovisueller Projekte etabliert ist. Die Software wird während des Lehrgangs den Teilnehmer*innen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Sollte es coronabedingt nicht möglich sein, Präsenzunterricht abzuhalten, wird der Lehrgang online durchgeführt.

Land
Deutschland

Steuerrecht bei Film- und Fernsehproduktionen

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Produktion
Verleih
Worldsales & Vertrieb
Anfang
Dauer
1Tag(e)

ONLINE SEMINAR

Datum: Di., 27.10.2020
Uhrzeit: 15:30 - 19:30 Uhr

"Steuerrecht bei Film- und Fernsehproduktionen"

Referierende:
Nicole Wolf-Thomann, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht und Erbrecht, SKW Schwarz, Berlin
Heiko Wunderlich, Rechtsanwalt, Fachwanwalt für Steuerrecht und Erbrecht, SKW Schwarz, Berlin

 

E-mail

TV FFS

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Drehbuch
Produktion
Regie: Spielfilm
Regie: Dokumentarfilm
Schauspiel
Filmmusik
Anfang
Dauer
1Tag(e)

ONLINE SEMINAR

Datum: Mi., 28.10.2020
Uhrzeit: 15:00 - 19:00 Uhr

"TV FFS - Praktische Anwendung der Tarifregelungen für die Film- und TV-Branche"

Referenten:
Marcus Sonnenschein, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, BREHM & v. MOERS, Berlin
Bernard Speck, Produktionscontroller, Vorstandsmitglied BvP e.V.

E-mail

Drehbuch.LAB

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Drehbuch
Anfang
Dauer
12Tag(e)

31.10.20 - 16.5.21 – Jetzt bewerben!

Das DREHBUCH.lab ist eine intensive halbjährige Autor/innenwerkstatt für fiktionale Filmprojekte für Kino und Fernsehen (Einzelstücke). Die max. 7 Teilnehmer/innen entwickeln unter Anleitung erfahrener Profis an 6 Wochenenden über mehrere Stufen einen eigenen Filmstoff, der bereits als Ideenskizze, Exposé oder Treatment vorliegt, zum Bildertreatment bzw. bis zur 1. Drehbuchfassung weiter. 

Berlin - 31.10.20 - 16.5.21 - 6 Wochenenden - 2.200 €.

Land
Deutschland

Sitcoms in Deutschland – Aktuelle deutsche Comedysituation plus Q&A („Zur Lage von Lustig“)

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Drehbuch
Produktion
Regie: Spielfilm
Schauspiel
Verleih
Worldsales & Vertrieb
Kinobetrieb
Filmkritik
Filmwissenschaft / Medienkunde
Anfang
Dauer
1Tag(e)

ONLINE SEMINAR

"Sitcoms in Deutschland – Aktuelle deutsche Comedysituation plus Q&A („Zur Lage von Lustig“)"

Referent: Ralf Husmann, Produzent, Drehbuchautor (STROMBERG; MERZ GEGEN MERZ; FRAU JORDAN STELLT GLEICH), Autor (NICHT MEIN TAG), Kolumnist

Datum: Mi., 04.11.2020
Uhrzeit: 15:00 - 18:00 Uhr

 

E-mail

Der erfolgreiche Antrag

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Drehbuch
Produktion
Regie: Spielfilm
Regie: Dokumentarfilm
Animationsfilm
Anfang
Dauer
2Tag(e)

ONLINE SEMINAR

"Der erfolgreiche Antrag - Von der Förderung bis zur Schlussabrechnung"

Referenten:
Andreas Bareiss, Executive Producer, Gaumont GmbH
Oliver Zeller, Förderreferent Seriel Drama und internationale Koprodukitionen, Medienboard Berlin-Brandenburg

Datum: Do., 05.11.2020 - Fr., 06.11.2020
Uhrzeit: jeweils 10:00 - 14:30 Uhr

E-mail

Werbespots produzieren von A-Z

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Produktion
Anfang
Dauer
1Tag(e)

Das Hands On – Seminar für alle, die wissen wollen, wie sie aus einem Agentur-Script einen fertigen Werbespot machen.

  • Wie bewege ich mich in der Konstellation Kunde – Agentur – Produktion?
  • Wie kalkuliere ich einen Werbespot nach dem gültigen GWA-Standard?
  • Welche vertraglichen Grundlagen muss ich bei der Angebotsstellung beachten?
  • Wie gewinne ich einen Pitch, wie setze ich mich gegen meine Mitbewerber*innen durch?
  • Welche Rechte trete ich als Produktion ab, welche muss ich erwerben?
  • Wie finde ich Regisseur*innen und Kameraleute, wo technische Crew, Technik, Post Production Facilities?
  • Wer sind die Player in Berlin und in Deutschland im Bereich Werbefilmproduktion?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Stephan Pauly, Werbefilm-Producer aus Berlin mit langjähriger internationaler Erfahrung in diesem Seminar am Beispiel einiger von ihm produzierter Spots. Er gibt interessante Einblicke auch in die Strukturen und den Arbeitsalltag dieser sehr spezifischen Branche, die in Berlin in den letzten Jahren einen bemerkenswerten Aufschwung erlebt. Eine medienökonomische Betrachtung des Business rundet den Kurs ab.

Sollte es coronabedingt nicht möglich sein, Präsenzunterricht abzuhalten, wird der Workshop online durchgeführt.

Land
Deutschland

Verleih- und Vertriebsverträge – Zusammenarbeit mit dem deutschen Verleih und Weltvertrieb

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Produktion
Verleih
Worldsales & Vertrieb
Kinobetrieb
Anfang
Dauer
1Tag(e)

ONLINE SEMINAR

"Verleih- und Vertriebsverträge – Zusammenarbeit mit dem deutschen Verleih und Weltvertrieb"

Referentinnen:
Katharina Domnick, Rechtsanwältin, BREHM & v. MOERS, Berlin
Eun-Zi Kim, LL.M., Business & Legal Affairs Manager, DCM
Jenny Wallendi, Geschäftsführerin, The Match Factory

Datum: Mo., 09. November 2020
Uhrzeit: 15:00 - 19:00 Uhr
129,00 €

E-mail

Regieassistenz - First Assistant Director

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Regie: Spielfilm
Regie: Dokumentarfilm
Anfang
Dauer
47Tag(e)

In diesem Lehrgang werden sämtliche Aufgaben der Regieassistent*innen detailliert behandelt und in Abgrenzung zu den Aufgaben des First Assistant Directors dargestellt.

Dazu gehören:

  • Vermittlung der finanziellen, zeitlichen, juristischen und technischen Rahmenbedingungen von Filmproduktionen
  • Organisatorische Tätigkeiten hinsichtlich der technisch-kreativen Einrichtung und Umsetzung von Drehbüchern
  • Effiziente Strategien der Produktionsvorbereitung und Entwicklung des Drehplans
  • Künstlerisches Verständnis für die Belange der Regie
  • Verständnis für alle weiteren Abteilungen und teamorientiertes Arbeiten
  • Techniken zum Aufbau einer zielführenden Kommunikation und Kooperation mit allen Gewerken, Schauspieler*innen und Kleindarsteller*innen
  • Aufrechterhaltung der Kommunikation zwischen der eher wirtschaftlich orientierten Produktions- und der künstlerisch orientierten Regieseite
  • Etablierung eines kontinuierlichen Informationsflows zur Editing-Suite, bis hin zu Musikeinspielungen und Off-Texten
  • Umgang mit der digitalen Kommunikationswelt
  • Serienproduktionen für Streaming Dienste, Sky u.a.

Ein gezieltes Job- und Bewerbungscoaching und die persönlichen Kontakte zu Dozent*innen aus der Praxis der Film- und Fernsehbranche bieten den Teilnehmer*innen eine umfassende Orientierung für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Die Inhalte des Lehrgangs folgen dem professionellen Berufsbild Regieassistenz des Bundesverbandes Regie (BVR) und der aktuellen Berufssituation der Branche. Auf Wunsch kann auch eine persönliche Beratung zu Fragen der IHK-Prüfung Regieassistenz stattfinden.

Sollte es coronabedingt nicht möglich sein, Präsenzunterricht abzuhalten, wird der Lehrgang online durchgeführt.

Land
Deutschland

Sounddesign

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Produktion
Technik
Anfang
Dauer
3Tag(e)

Das praxisorientierte Seminar bietet Teilnehmenden die Möglichkeit, einer Spielfilmszene ihre persönliche dramaturgische Richtung zu geben und erste Erfahrungen mit der Entwicklung eines Sounddesigns zu machen.

Dozent Frank Behnke studierte an der DFFB in Berlin und bei David Lynchs Sound Designer Alan Splet in Kalifornien. Er arbeitet seit 1985 als Cutter, Filmtonmeister und Sound Designer für Filmproduktionsfirmen und öffentlich-rechtliche Sendeanstalten. Er lehrt seit 1996 als Dozent an Filmschulen in Zürich, Berlin, München und Bozen (Filmton, Filmmusik, Schnitt).

Anzahl: max. 8 Teilnehmer*innen
Preis: 220,00 € / 200,00 €
Veranstaltungsort: Seminarraum der Filmwerkstatt Münster (Am Hawerkamp 31)

Land
Deutschland