Anschlagbrett

Synchron-, Mikrofonsprechen & Tonregie, geförderter 2-Monats Lehrgang

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Technik
Schauspiel
Anfang
Dauer
45Tag(e)

Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Durch die Stimme und sprecherische Gestaltung kann man solche Bilder gezielt in den Köpfen entstehen lassen. Auf diese Kraft der Imagination setzen Tonstudios, Hörspielverlage, Synchronstudios, Film- und TV-Produktionen, Radiosender, Werbeagenturen und Neue Medien. Zwei Ebenen sind beim Mikrofon- bzw. Synchronsprechen zu unterscheiden: Der Klang der natürlichen Stimme, ihre eigene unverwechselbare Charakteristik und das, was wir mit der Stimme kreativ gestalten – die inhaltlichen und emotionalen Aussagen eines Textes. Die Stimme als Instrument des Sprechers muss ausgebildet, gepflegt und beherrscht werden, um gestalten zu können, was wir mitteilen möchten. 

Die Bedeutung der Stimme, bzw. der sprecherischen Leistung erlebt man, wenn z.B. eine beliebte Schauspielerin oder ein beliebter Serienschauspieler oder internationaler Star plötzlich anstelle seines deutschen Stammsprechers eine andere Stimme erhält, oder der vertraute Radiomoderator nicht mehr „on Air“ zu hören ist. Eine solide handwerkliche Basis ist die Voraussetzung für den Erfolg beim Synchron- oder Mikrofonsprechen. 

Neben der gezielten Vorbereitung auf die Berufe Synchron- und Mikrofonsprecher vermittelt der Lehrgang die Grundlagen der Tonregie und behandelt darüber hinaus die Möglichkeiten einer unternehmerischen Tätigkeit als Sprecher. Auf diese Weise eröffnen sich weitere berufliche Perspektiven für das Tätigkeitsspektrum der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

Es werden folgende Themengebiete behandelt: 

Mikrofonsprechen und Tonregie für Funk, TV, Kino und Neue Medien Sprechen auf Timecode mit und ohne Bild Hörspiel, Hörbuchsprechen, „Prima Vista“ lesen Synchronsprechen, Synchronregie für Funk, TV, Kino und Neue Medien Der Sprecher als Unternehmer 

Die Erstellung eines Sprachdemos ist nicht im Lehrgang enthalten. 

Datum 05.03. – 02.05.2018 montags-freitags 10.00 – 17.45 Uhr 

Ort Akademie für Professionelles Sprechen, Brandenburgische Str. 22, 10707 Berlin 

Das Teilnahmeentgelt für den Lehrgang beträgt 2.847,60 €. Eine komplette Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit ist möglich. Es existieren weitere Förderungsmöglichkeiten.

Land
Deutschland
Fest Film Lab bietet an:

Music Composing for Film Workshop with Gary Yershon

Kategorien
Grundausbildung
Weiterbildung
Bereiche
Filmmusik
Anfang
Dauer
2Tag(e)

In this workshop you will have the chance to approach the different angles of what it takes to be a professional composer, how to start or guide your career in search of success and obviously how music score influences a film narrative, amongst many other topics. This will be an exceptional opportunity to explore these issues and more, in an extremely practical and interactive manner with Academy Nominated composer Gary Yershon, known for his work in Mike Leigh's "Mr. Turner" (2014) and "Another Year" (2010). You will also have the chance to assess the issues you encountered on your work, and receive feedback to help unblock situations in the future.
 
This 2 complete days intensive workshop is strictly limited to a maximum of 25 participants, we advise to register fast to guarantee your place. The workshop fee is 459 GBP, but until the 1st of February we will have a Discount of 33%, costing only 299 GBP. The workshop will take place in London, UK, on the 21st and 22nd of April 2018.

For more information and to register please visit the workshop's page.

Land
Vereinigtes Königreich

Einführung in die Hörspielproduktion

Kategorien
Grundausbildung
Bereiche
Drehbuch
Produktion
Anfang
Dauer
9Tag(e)

Ausgehend von einem in der Offenen Hörspielwerkstatt entwickelten Drehbuch, wird an den drei Seminarwochenenden ein eigenes Hörspiel produziert und in einer Live-Veranstaltung in der Black Box im cuba in der Achtermannstraße aufgeführt.

Dozent: Frank Behnke

Termine:
Fr, 04.05. - So, 06.05.: Grundlagenvermittlung + Stoffentwicklung
Fr, 11.05. - So, 13.05.: Street- und Studio-Recording & Mischung
Fr, 01.06. - So, 03.06.: Probe und Live-Performance

Anzahl: max. 6 Teilnehmer*Innen

Land
Deutschland

Dramaturgische Arbeit mit der Kamera

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Produktion
Regie: Spielfilm
Technik
Anfang
Dauer
3Tag(e)

Dramaturgische Kameraarbeit heißt, eine Geschichte durch Bilder zu erzählen und dabei zwischen der künstlerischen Absicht und der Technik zu vermitteln. Ausdrucksstarke, schnell erfassbare Bilder sollen sich in den Dienst der zu erzählenden Geschichte stellen. Der langjährige und mehrfach ausgezeichnete Kameramann Peter Csaba wird sich im Seminar nicht mit den technischen Grundlagen beschäftigen, daher ist für die Teilnehmer Praxiserfahrung an der Film- oder Videokamera unerlässlich. In den drei Tagen sollen kleine Kurzfilme produziert werden, um die erlernten Techniken praktisch umzusetzen.

Fr, 25.5. - So, 27.5.2018, 10-18 Uhr
max 8 Teilnehmer*innen

Land
Deutschland

Karriere-Tools: Film/TV-Theater-Synchron, geförderter 6-Wochen Lehrgang

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Schauspiel
Anfang
Dauer
27Tag(e)

Der „rote Teppich“ und mediale Aufmerksamkeit sind Ziel vieler Schauspielerinnen und Schauspieler, eine gute Auftragslage hingegen ist Existenzgrundlage. Doch der Weg dorthin wird nicht allein durch Talent geebnet. Für den beruflichen Erfolg ist auch eine optimale Selbstdarstellung wichtig, genauso wie die Fähigkeit, sich in allen Teilsegmenten des Berufes wie Film/TV, Theater, Werbung, Synchron, Hörspiel/Hörbuch bewähren zu können. Dieser Lehrgang bündelt sämtliche Tools, die Schauspieler benötigen, um zu einer möglichst stabilen Auftragslage zu kommen. 

Professionals der Branche geben den Teilnehmern die nötigen Mittel an die Hand: von der Karriereberatung in individuellen Coachings, einem Shooting mit einem renommierten Fotografen, der auch berühmte Stars in Szene gesetzt hat, bis hin zu einer gezielten Überarbeitung von Bewerbungsunterlagen, die vor allem die „personality“ widerspiegeln sollten. 

Zudem bereitet Casting-Director und Lehrgangsleiter Uwe Bünker auf die Anforderungen bei Castings vor und unterstützt die Schauspieler in Einzelfeedbacks bei ihrer Performance vor der Kamera. Ein Vorsprechen, eröffnet den Teilnehmern darüber hinaus die Möglichkeit, einem Theaterregisseur erarbeitete Rollen zu präsentieren, um so wertvolle Impulse für die eigene weitere Arbeit auf der Bühne zu bekommen. Informationen zu wichtigen Branchenkontakten und zu Netzwerken tragen darüber hinaus zum beruflichen Erfolg bei. 

Neben den Bereichen Film/TV und Theater werden auch die Möglichkeiten der Selbstpositionierung z.B. in den Bereichen Werbung, Synchron- und Mikrofonsprechen ausführlich behandelt. Branchenprofis stellen die Anforderungen, Bewerbungsmöglichkeiten und Erfolgschancen in diesen, für die Teilnehmer möglicherweise weniger vertrauten, Berufsfeldern dar. Auch hier geht es darum, die eigene Persönlichkeit und das Knowhow bewusst zu platzieren. „Attraktiv“ ist, was originär und unverwechselbar ist. 

Datum 28.05 – 03.07.2018 montags – freitags 10.00 – 18.45 Uhr 

Ort Studio 1 Seestraße 64, 13347 Berlin

Land
Deutschland
Fabrikvideo bietet an:

Kurzfilm Workshop

Kategorien
Grundausbildung
Weiterbildung
Bereiche
Drehbuch
Regie: Spielfilm
Regie: Dokumentarfilm
Technik
Anfang
Dauer
5Tag(e)

KURZFILM WORKSHOP Mai/Juni 2018

In diesem Kurs entwickelst und realisierst Du Deinen eigenen Kurzfilm. Von der Idee bis zur Montage wirst Du
mit inhaltlichen und praktischen Tipps begleitet und lernst filmische Gestaltungsmittel kennen.

Dieser Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, die den Austausch in einer kleinen
gleichgesinnten Gruppe anspornt.

Kursinhalt:

- Einführung filmische Gestaltungsmittel Erzähl-, Bild- und Tonebene
- Besprechung der Filmidee
- Praktische Übungen im Kurs
- Selbständiger Dreh ausserhalb der Kurszeit
- Begleiteter Schnitt im Schnittprogramm Final Cut Pro X

Anmerkungen: Schnittplätze sind vorhanden. Für ein kleines Equipment kann gesorgt werden.
Die Dreharbeiten finden selbstständig ausserhalb der Kurszeit statt.

Anforderungen: Kameratechnik- und Schnittkenntnisse (Final Cut Pro X) sind von Vorteil. Kenntnisse des Betriebssystem Mac OS X sind erwünscht

Kurszeiten: 3 x Mittwoch Abend, 18:30 – 21:30 Uhr: 30.5. / 13.6. / 20.6.
2 x Tage, 10 – 17 Uhr: Sa. 2.6. / So. 10.6.
(exkl. freier Drehtag am Sa. 9.)

4 - 5 Kursteilnehmer/innen

Kursort: Fabrikvideo, Kulturzentrum Rote Fabrik, Seestr. 395, 8038 Zürich

Kurskosten: CHF 480.-

Anmeldeschluss: 9.5.2018

Leitung: Carmen Stadler, Dipl. Film/Video-Gestalterin HFG

Land
Schweiz

Schreiben für deutsche TV-Serien; Wochenendworkshop

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Drehbuch
Anfang
Dauer
3Tag(e)

Hinter jeder guten TV-Serie verbirgt sich ein ausgeklügeltes System, das die Entwicklung und Herstellung von Drehbüchern ermöglicht. Wie solche „Drehbuchentwicklungsabteilungen“ funktionieren und welche Anforderungen an Drehbuchautoren gestellt werden, steht im Vordergrund dieses Kurses. Wie sieht die Zusammenarbeit mit Dramaturgen, Chefautoren, Headautoren, Script Editors, Coautoren und Dialogautoren aus? Mit welchen Mitteln – Pitchpaper, Exposé, Synopsis, Outline, Storyline, Treatment, Drehbuch – wird in welcher Phase gearbeitet und wie lang sind die einzelnen zeitlichen Abläufe? 

Die Vermittlung der Inhalte findet anhand von konkreten Beispielen aus der deutschen Krimi- und Arztserienlandschaft statt. Anhand von praktischen Übungen erlernen und erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was es bedeutet für Serie zu schreiben. 

Der Kurs richtet sich an Autoren, Dramaturgen, Producer, Produzenten und Medienschaffenden, die sich für die Entwicklungsentstehung von Drehbüchern in der Serie interessieren. 

Datum 08. – 10.6.2018 Freitag 18.00 – 21.00 Uhr, Samstag & Sonntag 10.00 – 17.45 Uhr 

Ort Studio 1 Seestraße 64, 13347 Berlin 

Das Teilnahmeentgelt für den Kurs beträgt 139,55 EURO, ermäßigt 96,27 EURO.

Land
Deutschland

VFX - Planung und Herstellung von Spezialeffekten

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Produktion
Technik
Anfang
Dauer
3Tag(e)

Das Seminar soll Filmemacher*innen, Regisseur*innen und Kameraleute zur effektiveren Einbindung von digitalen Visual Effects (VFX) qualifizieren. Sie lernen Post-Techniken wie Keying, Rotoskoping und Tracking kennen und wie sie deren Einsatz bereits im Dreh berücksichtigen können, um bei beschränkten Budgets Kosten zu sparen. Im Rahmen einer Projektarbeit entsteht ein Kurzfilm mit einem großen Anteil an visuellen Effekten.

Dozenten: Michael Noller und Johannes Kaczmarczyk

Fr, 08.06. – So, 10.06., 10-18 Uhr
max. 8 Teilnehmer*Innen

Land
Deutschland
The International Film Television & Music Academy (IFFMA) bietet an:

MediaSoundHamburg

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Filmmusik
Anfang
Dauer
14Tag(e)

8-10 June 2018
MasterClass Game Music
ARI PULKKINEN
He is best known for his music for the game ANGRY BIRD.
The Finn Ari Pulkkinen is one of the most famous European game composers today.
Detailed information: http://iffma.de/MSH_Program_eng.html

11-13 June 2018
MasterClass FilmMusic

FRANS BAK
Danish composer Frans Bak's credits include TV series such as DOCTOR JONES (BBC), THE KILLING (Netflix), LILYHAMMER (NRK1/Netflix) and the British adaptation of the Ruth Rendell novel THIRTEEN STEPS.
Detailed information: http://iffma.de/MSH_Program_eng.html

15-17 June 2018
MasterClass SoundDesign

MARTIN HERNÁNDEZ
Mexican sound designer Martin Hernández has been working with director Alejandro G. Iñárritu for many years. He was twice nominated for an OSCAR for BIRDMAN (2015) and THE REVENANT (2016).
Detailed information: http://iffma.de/MSH_Program_eng.html

More information about our constantly growing program will be available soon.

You can find the latest information on our facebook page: https://www.facebook.com/MediaSoundHamburg/
 

E-mail
Land
Deutschland

Masterschool Dokumentarfilm 2018

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Drehbuch
Anfang
Dauer
21Tag(e)

20. MASTERSCHOOL DOKUMENTARFILM 2018 mit Horst Herz 

So, 10.06.– Sa, 16.06.2018 (Modul 1) 

So, 08.07. – Sa. 14.07.2018 (Modul 2) 

So, 05.08. – Sa, 11.08.2018 (Modul 3) 

Die „Masterschool Dokumentarfilm“ ist eine Weiterqualifizierung zu Regie und Autorenschaft von langen Dokumentarfilmen für Kino und Fernsehen in Form von drei 7-tägigen, aufeinander aufbauenden Workshops. Dozent Horst Herz unterstützt die Teilnehmer bei der Weiterentwicklung ihrer Filmprojekte. Renommierte Gastdozenten geben zusätzlich wertvollen Input. 

Anmeldung bis 22. Mai 2018

Land
Deutschland