Assistant Directing

©Ella Kiviniemi

©Ella Kiviniemi

@DIY Film

@DIY Film

Teilnehmende
10-15 Personen aus den Departments Regieassistenz, Produktion und Aufnahmeleitung (Nachwuchs). Teilnahmebedingung: Mitarbeit in diesen Funktionen bei mindestens 1 Langspielfilm oder 1 Serie (oder bei mehreren Kurzfilmen)
Datum und Ort

Vom 23. bis 25. Februar 2024 in Zürich

Anmeldefrist
abgelaufen!
Teilnahmegebühr
CHF 450
Sprache(n)
Englisch (ohne Simultanübersetzung)
Organisation
Claude Witz, Programmverantwortlicher Produktion, FOCAL
Während drei Tagen erhalten die Teilnehmenden eine umfassende Einführung in die Aufgaben und Verantwortlichkeiten eines 2nd Assistant Directors bei internationalen sowie Schweizer Filmproduktionen.

Am ersten Tag bieten die beiden erfahrenen finnischen Assistant Directors Iiris Orasmaa und Aino Niemi einen Überblick über die verschiedenen Organisationsstrukturen innerhalb des AD-Teams im gegenwärtigen europäischen Filmschaffen. Sie beleuchten die Rolle und Aufgaben des Key 2nd ADs im internationalen Kontext, und teilen ihre Erfahrungen bezüglich der optimalen Zusammenarbeit zwischen dem 1st und 2nd AD. 

Der Fokus des zweiten Tages liegt auf der Tagesdisposition (Call Sheet), die als zentrales Arbeitsinstrument des 2nd AD dient. Die Teilnehmenden erstellen ihre eigenen Tagesdispositionen und werden mit den verschiedenen Formen von Call Sheets auf grösseren europäischen Filmproduktionen vertraut gemacht.

Am dritten Tag erläutert Sonja Levy, eine renommierte Assistant Director aus der Schweiz, die derzeitigen Praktiken des AD-Systems in den verschiedenen Regionen der Schweiz. Gemeinsam mit den Teilnehmenden diskutiert sie Anstellungs- und Arbeitsbedingungen. Darüber hinaus setzen sich die Teilnehmenden mit der Drehplansoftware Fuzzlecheck auseinander und haben die Gelegenheit, Fragen dazu zu stellen.
Unterrichtende

Iiris Orasmaa
1st Assistant DirectorMitbegründerin Blockbuster Gang- FI

Aino Niemi
2nd und 1st Assistant Director -  FI

Sonja Levy, 2nd und 1st Assistant Director - CH
Gründerin der Agentur Background Action


Focal is supported by
OFC