FOCAL for Women : Macht? – Ja, bitte!

© Reta Oeschger

© Reta Oeschger

Teilnehmende
12–25 Frauen in Leitungsfunktionen oder Gremien (oder mit Aussicht auf eine solche Position)
Datum und Ort
Donnerstag, 6. Februar 2020, in Solothurn
Anmeldefrist
18. Dezember 2019
Teilnahmegebühr
CHF 150
Sprache(n)
Deutsch und Französisch, bei Bedarf mit Simultanübersetzung
Organisation
Carola Stern

Wenn Macht als hohe Position innerhalb einer Hierarchie definiert wird, ist die Kombination von Macht und Frauen selten anzutreffen. Etwas scheint Frauen davon abzuhalten, solche Positionen einnehmen zu wollen. Begriffe wie Leitung, Einfluss, Gestaltung sind schon eher mit einem stereotyp weiblichen Führungsstil vereinbar. Doch wann immer es darum geht, Einfluss zu nehmen und in einer Organisation etwas zu gestalten, spielen Machtfaktoren mit: formale und persönliche, unabhängig von Gender und Herkunft.

Dieser Workshop behandelt beide Aspekte – die Analyse der Konstellation und die individuellen Handlungsmöglichkeiten, um etwas zu erreichen. Anhand ihres grossen Erfahrungsschatzes macht die Organisationsberaterin und Gender-Expertin Zita Küng ‹mikropolitische Kompetenz› anschaulich, und die Teilnehmerinnen sind eingeladen, ihre eigene gleich zu erproben.

REFERENTIN

Zita Küng
Organisationsberaterin; Führungskräftecoach für Potenzialentwicklung, Karrierestrategien und Selbstmanagement; Kursleiterin; Sachbuchautorin. Als Juristin und langjährige Leiterin der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich ist Zita Küng eine ausgewiesene Expertin für Gender Mainstreaming.
> equality-consulting.ch


ORGANISATION UND MODERATION

Carola Stern, FOCAL, Bereichsverantwortliche Auswertung

mit Unterstützung von

  • SRG SSR