Notice board

Interaktives VR & AR Storytelling

Categories
Basic training
Continuing education
Training fields
Animation
Technical skills
History of media and cinema / Theory
Various
Starting date
Duration
1Day(s)

mit Christoph Vogel und Michael Bertram

Termin: Sa, 09.09.2023
Anmeldeschluss: Do, 10.08.2023
Zielgruppe: Einsteiger:innen

Im eintägigen Workshop wird der aktuelle Stand von Augmented und Virtual Reality vorgestellt. Es wird ein Ausblick über die Schnittstellen der klassischen Filmerzählung dieser neuen Technologien und deren Möglichkeiten gegeben, immersive und interaktive Geschichten zu erzählen.

Es werden dabei die folgenden Fragen beantwortet:

  • Was ist Augmented Reality?
  • Was ist Virtual Reality?
  • Welche Tools kann ich benutzen, um ein AR- oder VR-Erlebnis zu entwickeln?
  • Welche Kompetenzen benötige ich?
  • Wie kann ich innerhalb einer Geschichtenerzählung interagieren?
  • Gibt es Dinge, die beim Einsatz solcher Technologien beachtet werden müssen?

Neben der Theorie werden auch praktische Eindrücke und Techniken veranschaulicht.

Wir lernen die theoretischen Grundlagen von Augmented und Virtual Reality kennen und dessen aktuellen Stand der Technik. Wir sprechen über verschiedene Kompetenzen, die ein erfolgreiches AR- oder VR-Erlebnis benötigt. Einen Überblick zu aktuellen Tools und Techniken sowie bewährte Praktiken und aktuelle Beispiele können live ausprobiert werden. Mit diesen Eindrücken werden wir uns mit Herausforderungen und Grenzen von AR und VR-Erzählungen beschäftigen. Hier werden sowohl technische Einschränkungen sowie Guidelines zum Benutzerkomfort und Immersion zur Sprache kommen. Abschließend befassen wir uns mit der Zukunft des VR- und AR-Storytelling sowie Prognosen für die Entwicklung dieser Technologien und deren Auswirkungen auf die Medien- und Unterhaltungsindustrie.

Der Workshop wendet sich an alle, die ein Interesse an der Schnittstelle von Technologie, Medien und Storytelling haben und mehr über die Möglichkeiten von VR und AR für das Storytelling erfahren möchte. Es werden sowohl Grundlagen als auch weiterführende Themen vermittelt, daher ist Grundwissen nicht zwingend notwendig. Er richtet sich primär an VR/AR Neulinge mit keiner bis wenig Erfahrung in der Umsetzung.

Michael Bertram hat einen Bachelor in Informatik-Medieninformatik an der HS Osnabrück absolviert. Im letzten Semester ist er nach Helsinki für ein Auslandspraktikum geflogen, bei dem er zum ersten Mal mit Augmented Reality in Kontakt kam. Das Thema bereitete ihm so viel Spaß, dass er es zum Abschlussthema seiner Arbeit machte. Nach einem Jahr als Application Developer hat er beschlossen, in Düsseldorf noch ein Masterstudium dranzuhängen. Hier arbeitete er neben dem Studium im Mirevi Labor unter Chris Geiger, wo er auch Christoph Vogel kennenlernte. Durch die vielen Erfahrungen, die Michael Bertram im Studium und im Labor sammelte, konnte er 2016 anfangen, in seiner Freizeit zusätzlich Projekte als Freelancer zu bearbeiten. Die Projektfülle wurde durch seine Kontakte zum Umfeld seiner alten Firma und Plattformen wie XING und LinkedIn immer mehr, bis er nach seinem Abschluss beschloss, die Selbstständigkeit unter vobe.digital hauptberuflich zu bestreiten.

Christoph Vogel hat ein Fachabitur in Gestaltung abgeschlossen und ein Medieninformatik-Studium an der Hochschule Düsseldorf gestartet. Seine Faszination an Game Development und virtuellen Welten konnte er neben dem Studium im Mixed Reality Labor vertiefen. Gleichzeitig startete er 2015 ein Gewerbe im Bereich XR-Development. Die Kombination aus wissenschaftlichem Arbeiten im Labor und kommerziellen digitalen Projekten legten den Grundstein für ihre aktuelle Unternehmung vobe.digital.
Weitere Informationen: https://vobe.digital/

Termin: Sa, 09.09.2023
Uhrzeit: 10.00 - 17.00 Uhr
Anmeldeschluss: Do, 10.08.2023
Kosten: 140,00 € / 100,00 €
Anzahl: min. 6 Teilnehmende / max. 12 Teilnehmende
Ort: wird noch bekannt gegeben

Country
Germany

Frag mich was!

Training fields
Animation
Scriptwriting
Production
Production/ Postproduction
Directing
Acting
Technical skills
Film music
Film critic
History of media and cinema / Theory
Archiving / Restoring / Saveguarding of films
Various
Management
Starting date
Duration
1Day(s)

FRAG MICH WAS! Einladung zur Veranstaltung über kompaktes Finanz- und Versicherungswissen für Kulturschaffende

12. März / 18:00 - 20:30

Du bist kulturschaffend und findest es ziemlich herausfordernd, Dich arbeitstechnisch und finanziell zu organisieren? Du weisst auch nicht so recht, wo entsprechende Infos zu finden sind?

Dann bis Du bei uns goldrichtig.

Am 12. März treffen wir uns im Kulturmarkt, um uns unter fachkundiger Anleitung in Form eines World-Cafés auszutauschen. Wir teilen Wissen und Ideen, stellen Fragen und holen Antworten zu folgenden Themen:

! Arbeitsorganisation: Kathrin Walde, artFAQ

! Sozialversicherungen: Cégiu alias Céline-Giulia Voser, #seinodernichtsein

! Löhne / Richtgagen: Chantal Hirschi, t. Theaterschaffen Schweiz

! Arbeitslosigkeit / Erwerbsstrategien: Andreas Stäuble, Kulturmarkt Zürich

Christine A. Bloch, Kuratorin der Veranstaltung führt durch die Veranstaltung und das Kurzgespräch mit Benedikt Wieland, Musiker, Dozent und Projektleiter Campagne Suisseculture Sociale. Dieses interaktive Format soll Dir helfen, Berührungsängste abzubauen, in die Eigenverantwortung zu gehen und den Mut zum Dialog zu stärken.

 

Dienstag 12.3. 18:00 bis 20:30 / Bar & Food ab 17:00

Kulturmarkt, Aemtlerstrasse 23, 8003 Zürich

Wir freuen uns auf deine Teilnahme (bitte anmelden über kulturmarkt.ch). Eintritt CHF 10.  

Eine Kooperation mit artFAQ, #seinordernichtsein und t. Theaterschaffen Schweiz.

Country
Switzerland

Focal is supported by
OFC