Notice board

Camera Actors Studio

Categories
Continuing education
Training fields
Acting
Starting date
Duration
83Day(s)

Dieser Lehrgang bietet nicht nur intensives Kameratraining, Techniken und Methoden zur eigenständigen Rollenerarbeitung, sondern fördert auch Kontakte mit etablierten Regisseur*innen und Produzent*innen. Szenen für ein eigenes Showreel, gedreht unter der Mitwirkung von renommierten Gastregisseur*innen sind die beste Voraussetzung, um bei Film und Fernsehen erfolgreich zu arbeiten.
Die Lehrgangsleitung liegt bei dem bekannten Filmregisseur Tom Bohn. Er hat bis heute 20 Tatorte und 15 TV-Movies gedreht. Außerdem hat er vier Kinofilme, darunter „Straight Shooter“ mit Dennis Hopper realisiert. Er befindet sich derzeit schon in der Planung eines neuen TV-Event Movies. Er wird im Rahmen des Lehrgangs auch nach neuen Gesichtern für den nächsten Drehstart Ausschau halten.

Inhalte
  • Kameratraining
  • Techniken und Methoden zur eigenständigen Rollenerarbeitung, auch nach der Susan Batson Methode
  • Vermittlung von Grundkenntnissen der Ton- und Kameratechnik
  • „Directability“ – Training der Fähigkeit, Regieanweisungen zu verstehen und umzusetzen
  • Monolog- und Szenenarbeit vor laufender Kamera
  • Personal Branding
  • Castingtraining, E-Casting mit renommierten Caster*innen und Agent*innen
  • Analyse der Sendeplätze, Networking
  • Medienrecht, Urheberrecht, Vertrags- und Persönlichkeitsrecht, soziale Absicherung
  • Erstellung von geschnittenem Szenenmaterial für das eigene Showreel

Datum
11.10.2021 – 04.02.2022
montags-freitags 10.00 – 17.45 Uhr

Ort
Studio 1
Oudenarder Str. 16, 13347 Berlin

Kosten
Für Teilnehmer*innen mit Bildungsgutschein wird die Teilnahmegebühr von der Arbeitsagentur/Jobcenter vollständig übernommen.

Das Teilnehmerentgelt für Selbstzahler beträgt 6.958,37 EURO, Ratenzahlung ist nach Vereinbarung möglich.

Förderung

Bundesagentur für Arbeit/Jobcenter
Es handelt sich um eine geförderte Weiterbildungsmaßnahme.

Die Maßnahmenummer lautet 962/190/2021.

Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL)
Als GVL-Berechtigte*r lassen Sie bitte von der GVL prüfen, ob ein Zuschuss zu der Weiterbildung gewährt werden kann.

Sonderkonditionen für Partner des iSFF
Für Mitglieder/Mitarbeiter*innen unserer Partner gilt bei Vorlage eines gültigen Nachweises eine Ermäßigung des Entgeltes in Höhe von 20%.

Weitere Informationen und Beratung erhalten Sie beim iSFF telefonisch unter 030-9018 374-43.

E-mail:isff@ba-mitte.berlin.de

Land: Deutschland

Country
Germany

Focal is supported by
OFC