Panneau d'affichage

Farbkorrektur Workshop mit DaVinci Resolve

Domaines
Production
Technique
Date de début
Durée
2 jour(s)

Schon auf den ersten Blick fallen professionelle Filme auf. Der Schlüssel zum Erfolg ist der Feinschliff mit der Farbkorrektur. In diesem Kurs lüften wir das Geheimnis.

Schwerpunkte des Workshops:
- Projekteinstellungen: Auf was muss man bei den Projekteinstellungen achten?
- Primary Farbkorrektur: Wie werden Kontrast und Farbbalance richtig angewendet?
- Schnitt und Conforming: Wie kann man den Schnitt ins Resolve übertragen?
- Secondary Farbkorrektur: Wie ist der Umgang der Werkzeuge für eine Verbesserung der Hauttöne oder eines Himmels?
- Masken und Keyframing: Wie können gezielt Teile des Bildes mit Masken bearbeitet und animiert werden?
- Tracking: Wie kann ein Gesicht aufgehellt werden? Was passiert, wenn etwas beim automatischen verfolgen schief geht?
- Nodes: Wie werden Nodes effizient in Resolve verwendet?

Kurszeit: Samstag/Sonntag 25./26. Mai 2019, 10 -17 Uhr
Kurskosten: CHF 370.-
Kursleitung: Joël Helmlinger, Postproduktionsspezialist
Kursort: Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich, Eingang A2, 2. Stock, rechts

Anmeldeschluss: 30. April 2019
Teilnehmer/innen: 4-5

Mitbringen: Falls vorhanden, eigenes Videomaterial oder Bilder zum Üben.
Vorraussetzung: Grundkenntnisse in Final Cut oder einem ähnlichen Schnittprogramm
JedeR TeilnehmerIn hat am Kurstag Gelegenheit, die wichtigen Arbeitsvorgänge in der Praxis kennenzulernen.

Pays
Suisse

Starke Player – Starke Verträge Deal- und Vertragsgestaltung mit Netflix, Amazon & Co.

Catégories
Formation continue
Domaines
Production
Worldsales & Diffusion
Date de début

Inhalt:
Das Interesse an Kooperationen mit Streaming-Plattformen ist immens. Ob Auftragsproduktion, Koproduktion oder Lizenz, wie sehen die neuen Deal – und Vertragsgestaltungen zwischen Produzenten und Plattformen aus? Rechtsanwalt Prof. Dr. Ulrich Michel verhandelt seit vielen Jahren Verträge mit Streaming-Plattformen und erläutert in diesem Seminar, welche Stellschrauben in typischen Dealstrukturen für die Beteiligten relevant sind und wie Sie ihre berechtigten Interessen in den Vertragsverhandlungen bestmöglich vertreten.

Folgende Schwerpunkte werden im Seminar behandelt:

  • Was bieten und fordern Plattformen von ihren Lizenz- oder Produktionspartnern?
  • Worauf kommt es in Verträgen mit Plattformen an?
  • Welche Stellschrauben sind für die Beteiligten besonders wichtig?
  • Wie vertreten Produzenten bestmöglich ihre Interessen gegenüber Plattformen?

Referent:
Prof. Dr. Ulrich Michel | Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator

Ort:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin

Datum:
28. Mai 2019 | 15:00 - 19:00 Uhr

Mehr Informationen und Anmeldung:
https://www.epi.media/programm/prd.234.starke-player-starke-vertraege/

 

Pays
Allemagne

Lizenzverträge und Lizenzabrechnung in der Filmproduktion

Catégories
Formation continue
Domaines
Production
Date de début

Inhalt:
Die korrekte Abrechnung zwischen Produzent und Verwerter birgt einige Herausforderungen. Im Seminar soll erörtert werden, welche Vertragsinhalte die Weichen für eine reibungslose Abrechnung stellen, und welche Inhalte verhandelt werden können, um die Erlösverteilung sinnvoll zu regeln.
Anhand von Praxisbeispielen werden verschiedene Klauseln besprochen und die Schnittstellen zu Urheber- und Leistungsschutzrechten und zum Steuerrecht sowie die Problematik von Rückstellungen erörtert.

Referentin:
* Mona Friedl | Senior Royalty Accountant, TELEPOOL GmbH

Ort:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin

Datum:
3. Juni 2019 | 14:00 - 18:00 Uhr

Mehr Informationen und Anmeldung:
https://www.epi.media/programm/prd.249.lizenzvertraege-und-lizenzabrechnung-in-der-filmproduktion/

Pays
Allemagne

1 Jahr #metoo: Haftungsrisiken nach AGG für Medienunternehmen und wie sie vermieden werden können

Catégories
Formation continue
Domaines
Production
Date de début

Inhalt:
Das Thema ist alt und doch seit einem Jahr so aktuell wie nie zuvor: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz in der Medienbranche hat nicht zuletzt durch prominente Beispiele in Hollywood an Sichtbarkeit und Relevanz gewonnen. Die Konsequenzen können für alle Betroffenen ein weitreichendes Ausmaß annehmen. Aber obwohl viel geredet wurde, gibt es noch immer zahlreiche Unklarheiten auf allen Seiten.

Das Seminar wird sich mit folgenden Themen befassen:

  • Was ist sexuelle Belästigung? Wo fängt sie an?
  • Warum und in welchen Fällen haftet der Arbeitgeber?
  • Umfang der Haftung nach AGG - Was sind die Konsequenzen?
  • Was kann/muss der Arbeitgeber tun, um sexuelle Belästigungen und eine Haftung zu vermeiden?

Referent_innen:
* Eva Ditgen, LL.M. | Legal & Business Affairs, Studiocanal
* Dr. Felix Oelkers, LL.M. (UCT) | Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Brehm & v.Moers, Berlin

Ort:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin

Datum:
4. Juni 2019 | 15:00 - 19:00 Uhr

Mehr Informationen und Anmeldung:
https://www.epi.media/programm/prd.245.1-jahr-metoo/

Pays
Allemagne
Fabrikvideo propose:

KURZFILM WORKSHOP Juni 2019

Catégories
Formation de base
Domaines
Scénario
Production
Réalisation: Fiction
Réalisation: Documentaire
Date de début
Durée
5 jour(s)

In diesem Kurs entwickelst und realisierst Du Deinen eigenen Kurzfilm. Von der Idee bis zur Montage wirst Du mit inhaltlichen und praktischen Tipps begleitet und lernst filmische Gestaltungsmittel kennen.

Dieser Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, die den Austausch in einer kleinen gleichgesinnten Gruppe anspornt.

Kursinhalt:

- Einführung filmische Gestaltungsmittel Erzähl-, Bild- und Tonebene
- Besprechung der Filmidee
- Praktische Übungen im Kurs
- Selbständiger Dreh ausserhalb der Kurszeit
- Begleiteter Schnitt im Schnittprogramm Final Cut Pro X

 

Anmerkungen: Schnittplätze sind vorhanden. Für ein kleines Equipment kann gesorgt werden.
Die Dreharbeiten finden selbstständig ausserhalb der Kurszeit statt.

Anforderungen: Kameratechnik- und Schnittkenntnisse (Final Cut Pro X) sind von Vorteil Kenntnisse des Betriebssystem Mac OS X sind erwünscht

4 - 5 Kursteilnehmer/innen.

Kurszeiten:

3 x Mittwoch Abend, 18:30 – 21:30 Uhr: 5.6. / 19.6. / 26.6.
2 x Samstag, 10 – 17 Uhr: 8.6. / 22.6.
(exkl. Drehtag zwischen 9.-18.6.)

Kursort: Fabrikvideo, Kulturzentrum Rote Fabrik, Seestr. 395, 8038 Zürich
(Geländeeingang 2. Türe links/ Eingang A2, 2. Stock)

Kurskosten: CHF 480

Anmeldeschluss: 14.05.2019

Leitung: Carmen Stadler, Dipl. Film/Video-Gestalterin HFG

Pays
Suisse

360 Grad-Auswertung? Was Filmproduzenten über die Businessmodelle der Games-Industrie wissen sollten

Catégories
Formation continue
Domaines
Production
Date de début

Inhalt:
Auch für Filmproduzenten spielen im Rahmen von 360 Grad-Auswertungen immer häufiger Computerspiele eine Rolle. Die Erlösmodelle und Auswertungsformen der Games-Industrie unterscheiden sich fundamental von denen der Filmbranche. Das Ziel des Workshops besteht darin, Filmproduzenten ein Gefühl für den Markt und die Herausforderungen der Computerspiele-Industrie zu vermitteln und zu entscheiden, ob die Einbindung eines Spiels in den Auswertungskanon eines Projekts Sinn ergibt. Anhand von Beispielen werden die Business-Modelle der Games-Branche erläutert und die entsprechenden Vertragsbeziehungen beleuchtet.

Referent:
* Dr. Christian Rauda | Rechtsanwalt und Partner bei GRAEF Rechtsanwälte, Hamburg

Ort:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin

Datum:
6. Juni 2019 | 15:00 - 19:00 Uhr

Mehr Informationen und Anmeldung:
https://www.epi.media/programm/prd.248.360-grad-auswertung/

Mit freundlicher Unterstützung der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Pays
Allemagne

SESAM-Kalkulationen kaufmännisch und fundiert erstellen & Grundlagen Movie Magic Budgeting

Catégories
Formation continue
Domaines
Production
Date de début

Inhalt:
Die Software SESAM KALK PROFESSIONAL ist Branchen-Standard. Im deutschen Fernsehmarkt fordern ca. 98% der Auftraggeber die Einreichung einer Kalkulation in SESAM. Das Seminar bietet einen fundierten Einstieg in die kaufmännische Basis der Kalkulation, gibt einen Überblick zu den Optionen, die in SESAM zu aktivieren sind, und erläutert deren Handhabung.

  • Teil I: Kaufmännische Grundlagen und Basiswissen Kalkulationserstellung in SESAM-Kalkulation Professional und Movie Magic Budgeting
  • Teil II: Workshop SESAM-Kalkulation Professional und Movie Magic Budgeting, praxisnahe Übungen und exemplarische, auszugsweise Kalkulationserstellung

Hinweis: Die Teilnehmer_innen werden gebeten, einen eigenen Laptop zum Seminar/Workshop mitzubringen. Eine Demo-Version der Software wird zur Verfügung gestellt.

Referentin:
* Antje Stanko | Herstellungsleiterin und Consultant

Ort:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin

Datum:
17./18. Juni 2019 | jeweils 10 - 17 Uhr

Mehr Informationen und Anmeldung:
https://www.epi.media/programm/prd.232.sesam-kalkulationen-kaufmaennisch-und-fundiert-erstellen-grundlagen-movie-magic-budgeting/

Mit freundlicher Unterstützung der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Pays
Allemagne
Fabrikvideo propose:

Schnitt & Vertonung mit DaVinci Resolve 29. / 30. Juni 2019

Catégories
Formation de base
Domaines
Technique
Date de début
Durée
2 jour(s)

Software die Montage-Grading-Soundbearbeitung einmalig effizient und professionell verbindet.

Dieser Workshop konzentriert sich auf den Feinschliff von Bild und Ton. Das Mysterium von Fusion und Fairlight wird gelüftet.

Schwerpunkte des Workshops:
- Projekteinstellungen: Was ist bei den Projekteinstellungen wesentlich?
- Audioverarbeitung: Wie werden EQ und Dynamik richtig angewendet?
- Schnitt: Wie wird die Bild- und Tonebene effizient montiert?
- Grundlagen Farbkorrektur: Wie gestaltet sich der Umgang der einzelnen Werkzeuge?
- Effekte: Wie können gezielt Teile des Bildes bearbeitet werden?
- Nodes: Wie werden Nodes in Resolve gebraucht?
Mitbringen: Falls vorhanden, eigenes Videomaterial oder Bilder zum Üben.

Vorraussetzung: Grundkenntnisse in Final Cut oder einem ähnlichen Schnittprogramm
JedeR TeilnehmerIn hat am Kurstag Gelegenheit die wichtigen Arbeitsvorgänge in der Praxis kennenzulernen.

Kurszeit: Samstag/Sonntag 29. / 30. Juni 2019, 10 -17 Uhr

Kurskosten: CHF 370

Kursleitung: Joël Helmlinger, Postproduktionsspezialist

Kursort: Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich, Eingang A2, 2. Stock, rechts, Gangende

Anmeldeschluss: 4.6.2019

Teilnehmer/innen: 4-5

Pays
Suisse

Einführung in die Filmmontage

Catégories
Formation de base
Domaines
Technique
Date de début
Durée
3 jour(s)

Der Phase der "Filmmontage" beschreibt die Endfertigung einer Filmproduktion, in der die Szenen eines Films aneinandergesetzt werden.

Im Seminar werden erste Grundbegriffe, wie Continuity, Cross Cutting, Establishing Shot, Eye Line Match, Jump Cut, Match Cut und Sequence Cut vermittelt.

mit Yana Höhnerbach

Pays
Allemagne