Panneau d'affichage

Drehbuchförderung; Wochenendworkshop

Catégories
Formation continue
Domaines
Scénario
Date de début
Durée
2 jour(s)

Autorinnen und Autoren für fiktionale Filmformate sind gefragt.
Der Workshop bietet eine Übersicht aktuell vorhandener Angebote für eine Drehbuchförderung in Deutschland mit einem erweiterten Blick in den europäischen Raum. Erläutert werden die Förderkategorien Stoffentwicklung, Drehbuchförderung und Projektentwicklung und ihre Begrifflichkeiten. Wo liegen Chancen für eine Förderung von Film- und Serienstoffen und welche Evaluationskriterien wenden Anbieter von Förderprogrammen an? Welche konkreten Voraussetzungen sind für einen Antrag zu erfüllen? Der Workshop liefert Wissen, Feedback, klare Empfehlungen und konkrete Tipps.

Inhalte
  • Zur Situation von Autor*innen in der heutigen Medienlandschaft
  • Das Thema im Kontext: Ein Blick auf den aktuellen Film- und Serienmarkt
  • Förderkategorien, Förderangebote, Ausschreibungen
  • Faktisch und interpretiert: Anforderungen und Voraussetzungen für eine Antragstellung
  • Simulation eines Durchlaufs einer Drehbuch- bzw. Stoffentwicklungsförderung
  • Evaluationskriterien von Förderinstitutionen, Stellenwert von Drehbuchlektoraten
  • Wie überhaupt präsentiere ich Förderinstitutionen und anderen potentiellen Partnern meine Idee als Autor*in erfolgsbringend?

Das Teilnahmeentgelt für den Kurs beträgt 132,05 EURO, ermäßigt 85,02 EURO.

Datum
06.-07.04.2019
Samstag & Sonntag 10.00 Uhr – 17.45 Uhr

Ort
Studio 1
Seestr. 64,13347 Berlin

Pays
Allemagne
EB Zürich propose:

Dokumentarfilm

Catégories
Formation continue
Domaines
Réalisation: Documentaire
Date de début

Wie wird eine Geschichte recherchiert? Wie eine Erzählung visuell umgesetzt? Wie werden Interviews geführt? Wie auf den Moment reagieren? Beim Dokumentarfilm wird ein Teil des Drehbuchs am Schneidetisch entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, nicht konzeptlos draufloszudrehen, um nicht in der Fülle des Videomaterials zu versinken. Die Teilnehmenden erarbeiten einen eigenen Dokumentarfilm, der von der Kursleitung begleitet wird.

Schwerpunkte
Recherchen und Interviews führen
Konzept/Drehvorlage
Kameraführung im Dokumentarfilm
Ton und Schnitt
Drehvorbereitung und Umsetzung
Sichten und Analysieren des Materials
Montage und Postproduktion

Voraussetzungen
Kurs «Video – Kamera und Filmsprache» sowie ein Schnittkurs (z. B. Kurs «Video-Schnitt – Final Cut Pro X» oder Kurs «Video-Schnitt – Adobe Premiere Pro CC») oder entsprechende Kenntnisse.

Pays
Suisse

Masterstudiengang „Serial Storytelling“

Catégories
Formation de base
Formation continue
Domaines
Scénario
Production
Réalisation: Fiction
Date de début

Im Wintersemester 2019/2020 startet der vierte Jahrgang des Masterstudiengangs „Serial Storytelling“ an der ifs internationale filmschule köln.

Zwei Gruppen von maximal acht angehenden Serienautoren erforschen in diesem Programm in Theorie und Praxis Traditionen und Innovationspotential des seriellen Erzählens.

Im Fokus stehen dabei unter anderem auch Methoden der kreativen Zusammenarbeit und die gesellschaftliche Verantwortung des Erzählers.

Bewerbungssschluss: 7. Januar 2019

https://tinyurl.com/ifsMASerialStorytelling

Pays
Allemagne

MA Film, Drehbuch

Catégories
Formation de base
Domaines
Scénario

(Infotag zum Studium: 22.11.2018)

«Who wants to become a writer? And why? Because it’s the answer to everything. … It’s the streaming reason for living. To note, to pin down, to build up, to create, to be astonished at nothing, to cherish the oddities, to let nothing go down the drain, to make something, to make a great flower out of life, even if it’s a cactus.» – Enid Bagnold

Spätestens mit dem Serienboom ist angekommen, was es für einen guten Film braucht: Ein gutes Drehbuch! So verwundert nicht, dass DrehbuchautorInnen heute zu den gesuchtesten Kreativkräften in der Filmbranche zählen.

Im Master Drehbuch an der Zürcher Hochschule der Künste lernt und vertieft man das Handwerk, begleitet von erfolgreichen heimischen und internationalen Autoren und Dramaturgen - inklusive Praxis, Networking und per Diplom mit mindestens einem Langfilmdrehbuch als Ticket-to-Write.

Aufnahme auch „sur dossier“ und nach Eignungsabklärung möglich.


Nähere Informationen zur Bewerbung:
https://www.zhdk.ch/studium/film/ma-film-drehbuch-5714

Deadline Bewerbungen: 5. März 2019

Pays
Suisse