Anschlagbrett

LOG, Kontraste und Belichten

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Produktion
Technik
Anfang
Dauer
2Tag(e)

So alt wie der Film selbst: Die richtige Belichtung. Was in den Anfängen des Films noch über Versuch und Irrtum experimentiert werden musste, ist heute Dank Waveform Monitor, Zebra- Anzeige, Histogramm und „Expose to the Right“ kein Problem mehr - oder doch? Immer wieder bestätigen Kameraleute, dass gerade in den RAW- oder LOG-Formaten die Belichtung alles andere als simpel ist: Alle Monitore zeigen ein anderes Bild, jede*r Kolleg*in hat dazu eine andere Empfehlung und am Ende enttäuscht das gedrehte Log-Material, weil es rauscht oder Artefakte zeigt. Im Seminar „LOG, Kontraste und Belichten“ am dritten und vierten Juli gehen wir diesen Phänomenen auf den Grund. Das zweitägige Seminar will Spielplatz sein!

 

Ulrich Mors ist unabhängiger zertifizierter Sony Spezialist und Inhaber der Produktionsfirma morsmedia. Er arbeitet als Dozent an Medien-Hochschulen und als freier Kameramann.

Anmeldeschluss: Do 24. Juni 2021

Zielgruppe: Fortgeschrittene

 

Land
Deutschland

Color Grading

Kategorien
Grundausbildung
Bereiche
Produktion
Technik
Anfang
Dauer
2Tag(e)

Für den letzten Schliff eigener Aufnahmen sorgt final die Farbkorrektur bzw. das „Color Grading“. Dabei wird unterschieden zwischen dem eher technischen Ausgleich des Bildes und dem kreativen Umgang damit, dem erzeugbaren „Look“. Wie bei allen Aspekten der Filmproduktion kann auch hier endlos Zeit investiert werden, bis das gewünschte Ziel erreicht ist. Zudem kann der Look zum Aushängeschild eines Formates werden. Im Seminar vermittelt Ulrich Mors Grundlagen der Materialbewertung und steigt in grundlegende Korrekturen bis zur virtuellen Beleuchtung ein. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer*innen dazu zu befähigen, eigenes Material qualitativ einzuschätzen, grundlegende Korrekturen vorzunehmen und bewusst kreative Änderungen durchzuführen. Das Seminar am 28. und 29. August richtet sich vor allem an Anwender*innen, die noch keine oder sehr wenig Erfahrung im Umgang mit der Farbkorrektur in DaVinci Resolve haben.

Anmeldeschluss: Do 19. August 2021

Zielgruppe: Einsteiger*innen

Land
Deutschland

Light it up: Lichtstimmungen bewusst kreieren

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Technik
Anfang
Dauer
2Tag(e)

Die Gestaltung der Lichtdramaturgie ist zentraler Punkt dieses Kamera- und Lichtseminars. Die eigenen Bilder und somit sein Video einen schönen Look zu verpassen, hängt zu einem großen Teil von der Lichtgestaltung ab.

Vorgestellt werden verschiedene Licht-Stile von Available Light bis Glamour, sowie die technischen Aspekte, die die einzelnen Scheinwerfer und Leuchten am Markt bereithalten. Die Wirkung und Unterstützung von natürlichem Licht wird hierbei ebenso behandelt wie das unlogische Licht, dessen Prinzip "Wirkung vor Logik" ist. Das Licht bewusst wahrzunehmen und es demensprechend zu gestalten führt zu professioneller aussehende Bilder.

Ebenfalls im Seminar behandelt werden Folien und ihr Einsatz sowie die Arbeit mit gemischten Farbtemperaturen. Auch die Themen Griptechnik und Sicherheit im Umgang mit größeren Lichteinheiten kommen nicht zu kurz. Praktische Übungen mit unterschiedliche Lampen in Gestaltung und Technik runden das Ganze ab.

Erste Erfahrungen an der Kamera sind von Vorteil

 

Termine: Fr, 03.09.2021- Sa, 04.09.2021
Uhrzeit: 10.00 Uhr - 18.00 Uhr
Anmeldeschluss: Mi, 25.08.2021
Ausweichtermin: Fr, 17.09.2021- Sa, 18.09.2021
Anmeldeschluss: Mi, 08.09.2021
Kosten: 220,00 € / 200,00 € (mit einem Bildungsgutschein können Sie Kosten sparen)
Anzahl: min. 8 Teilnehmende / max. 12 Teilnehmende
Veranstaltungsort: der Ort wird noch bekannt gegeben

Land
Deutschland

Schnittdramaturgie

Kategorien
Weiterbildung
Bereiche
Technik
Anfang
Dauer
2Tag(e)

Im Schnitt werden die Szenen eines Films aneinandergesetzt. Im Seminar „Schnittdramaturgie“ wird der Bogen geschlagen von Montagetechniken bis hin zum „dramaturgischen Schnitt“. Welche Schnitt-Methoden gibt es und wie wird im Schnitt die Erzählweise und Dramaturgie des Films beeinflusst? Erste Erfahrungen mit professioneller Schnitt-Software wie Avid Media Composer, Final Cut oder Adobe Premiere sind Voraussetzung für die Teilnahme. Das Seminar findet am 9. und 10. Oktober statt.

 

Yana Höhnerbach ist freiberuflich als Editorin, überwiegend im Bereich Dokumentarfilm, tätig und arbeitet als Dozentin und Tutorin an der ifs – internationale filmschule köln. Sie zeichnet u.a. für den Schnitt der Dokumentarfilme „Searching Eva“ und „Becoming Back“  und des Kinospielfilms „Zweite Hand“ und „Easy Love".

 

Sa 9. bis So 10. Oktober 2021, 10 - 18 Uhr

Anmeldeschluss: 30. September 2021

Land
Deutschland