Notice board

Camera Actors Studio

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date
Duration
115Day(s)

Der Lehrgang ist eine gezielte Weiterbildung für Schauspieler*innen, die erfolgreich für Film und Fernsehen arbeiten wollen. Die Teilnehmer*innen setzen sich umfassend mit der Arbeit vor und hinter der Kamera auseinander und erhöhen damit ihre Chance, in Film- und Fernsehproduktionen besetzt zu werden.

Der Lehrgangsleiter Tom Bohn, ein bekannter Filmregisseur, wird durch ein erfahrenes Dozenten- und Regieteam unterstützt. Alle sind Branchenprofis, die in der Film-/TV-Branche aktiv arbeiten.

Die Teilnehmenden erhalten am Ende des Lehrgangs professionell produziertes und geschnittenes Filmmaterial, das qualitativ mit hochwertigen Film- und Fernsehproduktionen vergleichbar ist. Es handelt sich um Szenen und Monologe.

Country
Germany

Produktionsleiter*in mit IHK-Prüfungsvorbereitung

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date
Duration
109Day(s)

Produktionsleiter*innen bei audiovisuellen Produktionen werden händeringend gesucht. Diese praxisorientierte Qualifikation schließt daher eine wichtige Lücke. Orientiert am aktuellen Bedarf vermittelt die Fortbildung kompakt sämtliche Aufgabengebiete dieses anspruchsvollen Berufes. Darüber hinaus werden die Teilnehmer*innen gezielt auf die entsprechende externe IHK – Prüfung vorbereitet.

Führungskräfte und Expert*innen der Branche mit umfassender Lehr- und Berufserfahrung vermitteln das künstlerische, kaufmännische, wirtschaftliche, organisatorische und juristische Fachwissen, das im beruflichen Alltag benötigt wird. Die klassischen Aufgabenbereiche – Projektplanung, Finanzierung, Organisation, Durchführung von Dreharbeiten, Postproduktion, Verleih und Vertrieb – werden ausführlich behandelt.
Daneben stellen Themenbereiche wie internationale Filmfinanzierung, Vertriebsstrategien und Koproduktionen, aktuelle Entwicklungen auf dem Medienmarkt, technische Innovationen und neue Medienangebote sowie moderne Verhandlungsführung und Kommunikation wichtige Inhalte dieses Lehrgangs dar.

Die Teilnehmer*innen erlernen den Umgang mit der Software “SESAM“, die im modernen Medienmarkt als Standard-Software für das Kalkulieren audiovisueller Projekte etabliert ist. Die Software wird während des Lehrgangs den Teilnehmer*innen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Der Lehrgang wird online durchgeführt.

Country
Germany

Aufnahmeleiter*in bei Film/TV

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date
Duration
53Day(s)

Dieser Lehrgang wird zum Rundgang. Er führt durch den kompletten Aufgabenbereich einer 1. und auch einer 2. Aufnahmeleitung (sowie Set- und Motivaufnahmeleitung) bei Film-, TV- oder Serienproduktionen. Dabei erschöpft sich das Lehrgangsziel nicht nur in der präzisen Darstellung und Beschreibung der Aufgabenbereiche dieses Berufes. Die Teilnehmer*innen werden darüber hinaus befähigt, die Aufgaben präzise ausführen zu können. Im Anschluss wird die Vermittlung eines vierwöchigen Praktikums in einer Film- oder Fernsehproduktion über die Kooperation mit der Deutschen Akademie für Fernsehen e.V. angeboten. Voraussetzung dafür ist, daß die Teilnehmer*innen sich schon bei der Anmeldung für ein Praktikum entscheiden.

Zu den Aufgabenbereichen gehören:

  • Produktionsgrundlagen (Berufsbilder, juristische und finanzielle Basics, technische Aspekte)
  • Unterschiede von Spielfilm für Kino bzw. TV/Reihe/Serie
  • Grundlagen des Produktionsmanagements bei Film und Fernsehen
  • Drehbuch lesen und verstehen lernen als Grundbaustein der Vorbereitung
  • Erstellung der Drehbuchauszüge als Grundlage für Drehplan und Kalkulation
  • Erstellung des Drehplans mit Fuzzlecheck unter Berücksichtigung des Budgets und der zeitlichen Parameter
  • Planung und Erstellung der Tagesdisposition aus dem Drehplan als Arbeitsgrundlage aller Teammitglieder
  • Führung des Teams und der Aufbau einer zielführenden Kommunikation mit den Departments (Kamera, Szenenbild, Kostüm etc.), Umgang mit Schauspieler*innen und Kleindarsteller*innen
  • Planung und Durchführung der Drehlogistik
  • Planung und Kommunikation mit der Motivaufnahmeleitung
  • Vertragsgestaltung von Motivverträgen und Kommunikation mit Motivgebern und Dienstleistern
  • Verkehrszeichenpläne und Planung von Dreharbeiten an Motiven
  • Zusammenarbeit und Kommunikation mit der Produktionsleitung, der Produktionsassistenz, der Motivaufnahmeleitung, Set-Aufnahmeleitung und der Regieabteilung
  • Stress- und Situationsmanagement
  • Kennenlernen der rechtlichen Verantwortungen und Konsequenzen
  • Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz
  • Green Shooting

Wie auch im wirklichen Produktionsbüro oder am echten Set wird es auch in der Unterrichtssituation immer ein Teamwork geben. Die Grundlage dafür schaffen zahlreiche Übungen für und mit allen Teilnehmer*innen.

Die Lehrgangsleitung und zahlreiche Gastdozent*innen werden dieses Klima des Teamworks schaffen. Also: Willkommen an Bord, willkommen am Set.

Der Lehrgang setzt sich zum Ziel, die Teilnehmer*innen zu befähigen, sich auf dem freien Markt als 1. Aufnahmeleitung behaupten zu können. Die Inhalte des Lehrgangs folgen dem professionellen Berufsbild 1. Aufnahmeleitung in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Fernsehen.

Country
Germany

Filmrecht

Categories
Basic training
Training fields
Divers
Production
Starting date
Duration
1Day(s)

Mit Aaron Boris Rothe
Termin: Sa, 19.11.2022
Anmeldeschluss: Mo, 24.10.2022
Zielgruppe: Anfänger*innen

Das praxisorientierte Tagesseminar gibt einen Einblick in die gesamte Spannweite der verschiedenen rechtlichen Anforderungen und Fallstricke der nationalen und internationalen Filmherstellung und -verwertung und richtet sich in erster Linie an Praktiker*innen und zwar sowohl an ‚Debütant*innen' als auch an erfahrene Profis.

Der Fokus liegt dabei auf dem Urheber- und Persönlichkeitsrecht. Es werden aber auch arbeits- und finanzierungsrechtliche Aspekte angesprochen.

Country
Germany

Focal is supported by
OFC