Notice board

Grundlagen Adobe Effects

Categories
Basic training
Training fields
Technique
Starting date
Duration
3Day(s)

After Effects ist ein mächtiges und vielseitiges Profi-Tool für Motion Graphics und Visuelle Effekte. Der Einsatz reicht von der Gestaltung von Inserts und Titeln, über Animation bis zu High-End VFX. Der Einstieg in die After Effects-Welt kann daher eine Herausforderung sein.

mit Michael Noller

Country
Germany

SESAM-Kalkulationen kaufmännisch und fundiert erstellen & Grundlagen Movie Magic Budgeting

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date

Inhalt:
Die Software SESAM KALK PROFESSIONAL ist Branchen-Standard. Im deutschen Fernsehmarkt fordern ca. 98% der Auftraggeber die Einreichung einer Kalkulation in SESAM. Das Seminar bietet einen fundierten Einstieg in die kaufmännische Basis der Kalkulation, gibt einen Überblick zu den Optionen, die in SESAM zu aktivieren sind, und erläutert deren Handhabung.

  • Teil I: Kaufmännische Grundlagen und Basiswissen Kalkulationserstellung in SESAM-Kalkulation Professional und Movie Magic Budgeting
  • Teil II: Workshop SESAM-Kalkulation Professional und Movie Magic Budgeting, praxisnahe Übungen und exemplarische, auszugsweise Kalkulationserstellung

Hinweis: Die Teilnehmer_innen werden gebeten, einen eigenen Laptop zum Seminar/Workshop mitzubringen. Eine Demo-Version der Software wird zur Verfügung gestellt.

Referentin:
* Antje Stanko | Herstellungsleiterin und Consultant

Ort:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin

Datum:
17./18. Juni 2019 | jeweils 10 - 17 Uhr

Mehr Informationen und Anmeldung:
https://www.epi.media/programm/prd.232.sesam-kalkulationen-kaufmaennisch-und-fundiert-erstellen-grundlagen-movie-magic-budgeting/

Mit freundlicher Unterstützung der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Country
Germany
Fabrikvideo proposes:

Schnitt & Vertonung mit DaVinci Resolve 29. / 30. Juni 2019

Categories
Basic training
Training fields
Technique
Starting date
Duration
2Day(s)

Software die Montage-Grading-Soundbearbeitung einmalig effizient und professionell verbindet.

Dieser Workshop konzentriert sich auf den Feinschliff von Bild und Ton. Das Mysterium von Fusion und Fairlight wird gelüftet.

Schwerpunkte des Workshops:
- Projekteinstellungen: Was ist bei den Projekteinstellungen wesentlich?
- Audioverarbeitung: Wie werden EQ und Dynamik richtig angewendet?
- Schnitt: Wie wird die Bild- und Tonebene effizient montiert?
- Grundlagen Farbkorrektur: Wie gestaltet sich der Umgang der einzelnen Werkzeuge?
- Effekte: Wie können gezielt Teile des Bildes bearbeitet werden?
- Nodes: Wie werden Nodes in Resolve gebraucht?
Mitbringen: Falls vorhanden, eigenes Videomaterial oder Bilder zum Üben.

Vorraussetzung: Grundkenntnisse in Final Cut oder einem ähnlichen Schnittprogramm
JedeR TeilnehmerIn hat am Kurstag Gelegenheit die wichtigen Arbeitsvorgänge in der Praxis kennenzulernen.

Kurszeit: Samstag/Sonntag 29. / 30. Juni 2019, 10 -17 Uhr

Kurskosten: CHF 370

Kursleitung: Joël Helmlinger, Postproduktionsspezialist

Kursort: Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich, Eingang A2, 2. Stock, rechts, Gangende

Anmeldeschluss: 4.6.2019

Teilnehmer/innen: 4-5

Country
Switzerland

Einführung in die Filmmontage

Categories
Basic training
Training fields
Technique
Starting date
Duration
3Day(s)

Der Phase der "Filmmontage" beschreibt die Endfertigung einer Filmproduktion, in der die Szenen eines Films aneinandergesetzt werden.

Im Seminar werden erste Grundbegriffe, wie Continuity, Cross Cutting, Establishing Shot, Eye Line Match, Jump Cut, Match Cut und Sequence Cut vermittelt.

mit Yana Höhnerbach

Country
Germany

Treatment Award 2019

Categories
Festival - Contest - Grant
Training fields
Script
Starting date

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) schreibt in Zusammenarbeit mit dem Zurich Film Festival 2019 zum siebten Mal den „Treatment Award“ aus. Autorinnen und Autoren können sich mit einem Exposé für einen langen Kino- oder Fernsehspielfilm zum Thema «Sprungbrett – Zeit für Veränderung» am Wettbewerb beteiligen.

Der Preis des Treatment Award ist mit 5‘000 Franken dotiert. Zudem erhält die Gewinnerin/der Gewinner einen Entwicklungsvertrag im Wert von 25‘000 Franken für die Treatment-Entwicklung einschliesslich einer ersten Drehbuchfassung. Die Preisübergabe findet jeweils im Rahmen der Award Night des Zurich Film Festival statt. Interessierte können sich mit einem Stoff für einen fiktionalen Spielfilm bis zum 16. August 2019 bewerben.

 

EB Zürich proposes:

Dokumentarfilm

Categories
Continuing education
Training fields
Directing: Documentaries
Starting date

Wie wird eine Geschichte recherchiert? Wie eine Erzählung visuell umgesetzt? Wie werden Interviews geführt? Wie auf den Moment reagieren? Beim Dokumentarfilm wird ein Teil des Drehbuchs am Schneidetisch entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, nicht konzeptlos draufloszudrehen, um nicht in der Fülle des Videomaterials zu versinken. Die Teilnehmenden erarbeiten einen eigenen Dokumentarfilm, der von der Kursleitung begleitet wird.

Schwerpunkte
Recherchen und Interviews führen
Konzept/Drehvorlage
Kameraführung im Dokumentarfilm
Ton und Schnitt
Drehvorbereitung und Umsetzung
Sichten und Analysieren des Materials
Montage und Postproduktion

Voraussetzungen
Kurs «Video – Kamera und Filmsprache» sowie ein Schnittkurs (z. B. Kurs «Video-Schnitt – Final Cut Pro X» oder Kurs «Video-Schnitt – Adobe Premiere Pro CC») oder entsprechende Kenntnisse.

Country
Switzerland

Schnittdramaturgie

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Technique
Starting date
Duration
3Day(s)

Im Seminar Schnittdramaturgie wird auf schon vorhandenes Wissen aufgebaut. Schnitt- und Montagetechniken sind bekannt und werden gezielt angewendet um einen Film komplett neu zu erzählen.

mit Yana Höhnerbach

Country
Germany

Grundlagen Colour Grading

Categories
Basic training
Training fields
Production
Technique
Starting date
Duration
3Day(s)

Um dem gedrehten Material ein bestimmtes Aussehen (Look) zu verleihen benötigt es ein Colour Grading (Farbkorrektur). Dies gehört zu den wichtigsten Punkten in der Postproduktion und kann viel Zeit in Anspruch nehmen, bis das gewünschte Ziel erreicht ist. Zudem kann der Look zum Aushängeschild eines Formates werden.

mit Ulrich Mors

Atelier Ludwigsburg-Paris

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Distribution
Starting date

The Atelier Ludwigsburg-Paris is a one-year training programme for European film producers and distributors at the beginning of their career.
The programme is organised jointly by the Filmakademie Baden-Württemberg and La Fémis in Paris. Top executives from the fi lm and media industry teach
classes focusing on script and project development, fi nancing, production, distribution and marketing.
Each participant produces a short fi lm as Franco-German co-production, along with ARTE and the local channel SWR. The Atelier aims to awaken curiosity and enthusiasm for the French and German language, culture and mindset and to set up and develop a network of young European producers.

Deadline for applications: 31 May 2019, 12pm CEST