Notice board

Filmfinanzierung & Kalkulation (online)

Categories
Basic training
Continuing education
Training fields
Production
Various
Management
Starting date
Duration
2Day(s)

mit Claus Reichel und Mario von Grumbkow

Termine: Sa, 07.10 - So, 08.10.2023
Anmeldeschluss: Do, 21.09.2023
Zielgruppe: Einsteiger:innen

Neben den kreativen Aspekten der Filmproduktion spielen die wirtschaftlichen und organisatorischen Aspekte eine zentrale Rolle beim Gelingen eines Filmprojekts. Nur wenn Kreativität, Struktur und Wirtschaftlichkeit ineinandergreifen, kann nachhaltiger Erfolg entstehen. Dabei ist dies gerade für no- und low-budget-Projekte eine besondere Herausforderung. Umso mehr gilt die Regel: Planung ist alles! Anhand konkreter Beispiele analysieren wir unterschiedliche Planungsstrategien. Die Teilnehmenden können dafür ihre eigenen Projekte und Fragestellungen mit einbringen, sodass anhand dieser die Fragen des Seminars bearbeitet werden können.

Folgende Aspekte behandelt das Seminar:

  • Strukturmodelle in der Filmproduktion
  • Betriebswirtschaftliche, steuerliche und juristische Grundlagen der Filmproduktion
  • Überblick zu Finanzierungsmodellen und -möglichkeiten
  • Kalkulieren eines Drehbuchs / Treatments
  • Digitale Tools
  • Beistellungen / Rückstellungen / Erlösverteilungen
  • Cash Flow
  • Umgang mit Förderern, Sendern, Streamern, Investoren, Verleihern und Weltvertrieben
  • Wirtschaftlicher und künstlerischer Erfolg als low-budget Produktion - wie geht das?
  • Mentoren und Unterstützung in der Branche
  • Risiken und Absicherung

Zur Anmeldung bitten wir um einen halbseitigen Text mit Erwartungen und Fragen an das Seminar sowie der knappen Vorstellung eines aktuellen oder geplanten Filmprojekts, damit sich die Dozenten auf die Seminargruppe einstellen und vorbereiten können. Die Inhalte des Seminars richten sich maßgeblich nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden.

Das Seminar richtet sich an Filmschaffende, die bereits ein Projekt abgeschlossen oder aktuell in Vorbereitung haben.

Claus Reichel arbeitet als Produzent in Köln. Nach längeren Aufenthalten in Südamerika, dem Besuch einer Clownsschule und einem Abschluss in Geschichte und Sozialwissenschaften, arbeitete er im Produktionsmanagement für internationale Kinofilmprojekte. 2014 absolvierte er die Masterschool Dokumentarfilm in der Filmwerkstatt Münster. 2019 gewann er für sein Spielfilm-Debüt als Produzent bei den 69. Internationalen Filmfestspielen Berlin den First Feature Award für „Oray" von Mehmet Akif Büyükatalay. 2020 war er als Produzent nominiert für den deutschen Kurzfilmpreis für „Berzah" von Deren Ercenk. Seit 2020 ist er Gesellschafter-Geschäftsführer der filmfaust GmbH und Produzent mit Schwerpunkt auf internationalem Arthouse-Kino. 2022 gewann er für den langen Dokumentarfilm „Liebe, D-Mark und Tod" von Cem Kaya den Panorama Audience Award bei den 72. Internationalen Filmfestspielen Berlin. Claus Reichel ist Mitglied im Filmbüro NW, Alumnus des Rotterdam producers lab, von Berlinale Talents und dem Mediengründerzentrum NRW.

Mario von Grumbkow produzierte als unabhängiger Produzent mehrere Spielfilmprojekte, u.a. „Luz" von Tilman Singer (68. InternationaleFilmfestspiele Berlin). Er studierte kreative Filmproduktion an der Kunsthochschule für Medien Köln und arbeitete als Assistent der Herstellungsleitung für die augenschein Filmproduktion GmbH. Seit 2020 ist er als Herstellungsleiter für die filmfaust GmbH tätig und federführend für Kalkulation und Abwicklung der Projekte verantwortlich, zuletzt der Dokumentarfilme „Sirens Call" von Miriam Gossing und Lina Sieckmann und „Liebe, D-Mark und Tod" von Cem Kaya, sowie des Spielfilms „Hysteria" von Mehmet Akif Büyükatalay. Mario von Grumbkow ist Alumnus des Mediengründerzentrum NRW und beschäftigt sich sowohl als kreativer Produzent und Autor eigener Stoffe, insbesondere aber auch als Herstellungsleiter laufend mit der Diskrepanz zwischen kreativem Anspruch und finanziellen Möglichkeiten.

Termine: Sa, 07.10. - So, 08.10.2023
Uhrzeit: 10.00 Uhr - 17.00 Uhr
Anmeldeschluss: Do, 21.09.2023
Kosten: 240,00 € / 200,00 €
Anzahl: min. 6 Personen / max. 12 Personen
Ort: Online via Zoom

Country
Germany

Der Filmton (Pocket-Workshop)

Categories
Basic training
Continuing education
Training fields
Production
Technical skills
Various
Starting date
Duration
1Day(s)

mit David Nacke

Termine: So, 05.11.2023
Anmeldeschluss: Sa, 04.11.2023

Zielgruppe: Interessierte Filmschaffende, Mitglieder der Filmwerkstatt Münster, Studierende

Der Pocket Workshop bietet einen Überblick über die Filmwerkstatt Technik und möchte euch in den Autausch bringen.

Beim vierten Pocket Workshop möchten wir die Tontechnik in den Fokus nehmen. David Nacke, Technikleiter und Tonmeister wird euch eine Einführung in das Handling und die Arbeit mit den verschiedenen Mikrofonen und Mischern geben.

Des Weiteren möchten wir euch gerne in den Austausch zu euren Erfahrungen mit den Mikrofonen und Mischern bringen. Zum Einstieg wollen wir folgende Fragen stellen:

  • Welche Erfahrungen habt ihr in der Arbeit mit den Mikrofonen und Mischern gemacht?
  • Auf welche Herausforderungen seid ihr vielleicht gestoßen?
  • Welche Profitipps könnt ihr anderen mitgeben?

Das Werkstattgespräch richtet sich an interessierte Personen, die mit Ton im Film arbeiten möchten. David Nacke wird lediglich eine Einführung in die Arbeit geben.
Die Technik der Filmwerkstatt steht jederzeit zum Verleih bereit. Weitere Infos dazu findet ihr auch auf unserer Website unter dem Punkt Technikausleihe.

Termin: So, 05.11.2023
Uhrzeit: 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Anmeldeschluss: Sa, 04.11.2023
Kosten: Für Filmwerkstatt Mitglieder kostenlos, alle anderen 20,00 Euro Unkostenbeitrag
Anzahl: min. 3 Personen / max. 8 Personen
Ort: Seminarraum am Hawerkamp

Country
Germany

Frag mich was!

Training fields
Animation
Scriptwriting
Production
Production/ Postproduction
Directing
Acting
Technical skills
Film music
Film critic
History of media and cinema / Theory
Archiving / Restoring / Saveguarding of films
Various
Management
Starting date
Duration
1Day(s)

FRAG MICH WAS! Einladung zur Veranstaltung über kompaktes Finanz- und Versicherungswissen für Kulturschaffende

12. März / 18:00 - 20:30

Du bist kulturschaffend und findest es ziemlich herausfordernd, Dich arbeitstechnisch und finanziell zu organisieren? Du weisst auch nicht so recht, wo entsprechende Infos zu finden sind?

Dann bis Du bei uns goldrichtig.

Am 12. März treffen wir uns im Kulturmarkt, um uns unter fachkundiger Anleitung in Form eines World-Cafés auszutauschen. Wir teilen Wissen und Ideen, stellen Fragen und holen Antworten zu folgenden Themen:

! Arbeitsorganisation: Kathrin Walde, artFAQ

! Sozialversicherungen: Cégiu alias Céline-Giulia Voser, #seinodernichtsein

! Löhne / Richtgagen: Chantal Hirschi, t. Theaterschaffen Schweiz

! Arbeitslosigkeit / Erwerbsstrategien: Andreas Stäuble, Kulturmarkt Zürich

Christine A. Bloch, Kuratorin der Veranstaltung führt durch die Veranstaltung und das Kurzgespräch mit Benedikt Wieland, Musiker, Dozent und Projektleiter Campagne Suisseculture Sociale. Dieses interaktive Format soll Dir helfen, Berührungsängste abzubauen, in die Eigenverantwortung zu gehen und den Mut zum Dialog zu stärken.

 

Dienstag 12.3. 18:00 bis 20:30 / Bar & Food ab 17:00

Kulturmarkt, Aemtlerstrasse 23, 8003 Zürich

Wir freuen uns auf deine Teilnahme (bitte anmelden über kulturmarkt.ch). Eintritt CHF 10.  

Eine Kooperation mit artFAQ, #seinordernichtsein und t. Theaterschaffen Schweiz.

Country
Switzerland

Workshop with Simon Helbling (Serie: “Pressure Game”, 2023 SRF)

Categories
Continuing education
Training fields
Scriptwriting
Starting date
Duration
2Day(s)

Concept and implementation of a docuseries
18 to 19 April 2024, 10.00 to 16.00

Filmhaus Basel, Gerbergässlein 29, 4051 Basel

Simon Helbling began his directing career at the theatre, shooting his first short film "Retour" in 2010.
 The Pressure Game In the  six-part series "The Pressure Game – In the Heart of the Swiss National Team", Helbling portrays the footballers of the Swiss national team. The narrative focuses on the protagonists and their personal stories.

Registrations until March 31, 2024
www.serienfestival-basel.ch
Costs for working people CHF 200 Student CHF 100.–

Infos
https://serienfestival-basel.ch/anmeldung-workshop/

 

Country
Switzerland

KI für Autor:innen ONLINE

Categories
Continuing education
Training fields
Scriptwriting
Starting date
Duration
2Day(s)

Dozent: Oliver Schütte

Das zweitägige Live-Webinar stellt die Chancen vor, die ChatGPT für Autor:innen bietet. Es demonstriert, wie sich KI-Technologie nutzen lässt, um Schreibfähigkeiten zu verbessern, inspirierende Inhalte zu erstellen, Produktivität zu steigern und die Qualität der Arbeit zu verbessern.

Live-Webinar - 02.03. und 03.03.24 - Samstag und Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr - bis 25.02.24 Early Bird 260 €, danach 280 €

Country
Germany

The Visual Factor

Categories
Continuing education
Training fields
Scriptwriting
Starting date
Duration
2Day(s)

Dozenten: Roland Zag, Tomislav Turina

Im Fokus des Seminars steht die Drehbucharbeit mit Metaphern und Bildern: Wie wird in Best Practice-Beispielen die Story visualisiert? Wie können die Teilnehmer:innen den Kern ihrer eigenen Stoffe in ausdrucksstarke Bilder verwandeln?

Präsenz-Seminar - Berlin - 09.03. und 10.03.24 - Samstag und Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr - bis 03.03.24 Early Bird 260 €, danach 280 €

Country
Germany

Drehbuch Schreiben

Categories
Continuing education
Training fields
Scriptwriting
Starting date
Duration
56Day(s)

Dozentin: Birgit Wittemann

In Drehbuch Schreiben finden Sie den nötigen Raum, um mit anderen ausführlich über Ihren Stoff zu diskutieren und sich von dem Dozenten professionell beraten zu lassen.

Präsenz-Seminar - Berlin - 12.03. bis 14.05.24 - dienstags 20.30 bis 22.00 Uhr - 300 €
Ein Abend, zwei Seminare - in Kombination mit Drehbuch Verstehen insgesamt nur 440 €​

Country
Germany

Drehbuch Verstehen

Categories
Continuing education
Training fields
Scriptwriting
Starting date
Duration
56Day(s)

Dozentin: Birgit Wittemann

An acht Terminen lernen Sie, wie Filmgeschichten aufgebaut sind. Sie eignen sich die wichtigsten dramaturgischen Elemente an, um interessante Geschichten zu schreiben oder zu verstehen.

Präsenz-Seminar - Berlin - 12.03. bis 14.05.24 - dienstags 19.00 bis 20.30 Uhr - 220 €
Ein Abend, zwei Seminare - in Kombination mit Drehbuch Schreiben insgesamt nur 440 €

Country
Germany

Master School Drehbuch Online | Level X

Categories
Continuing education
Training fields
Scriptwriting
Starting date
Duration
42Day(s)

Dozent: Rüdiger Hillmer

Level X ist ideal für Autor*innen, die an ihrem Stoff weiterarbeiten möchten - eingebunden in einen festen Rahmen, im Austausch mit anderen und dem dramaturgischen Feedback des Mentors.

Online-Austausch mit Live-Webinaren –04.04. bis 19.05.24 – Live-Webinare: mittwochs 19.00 bis 21.00 Uhr – eigene Stoffentwicklung – bis 31.03.24 Early Bird 290 €, danach 310 € 

Country
Germany

Die Kunst der Dialoggestaltung

Training fields
Scriptwriting
Starting date
Duration
42Day(s)

Dozent: Oliver Schütte

Angelehnt an die Neuauflage des Handbuchs „Schau mir in die Augen, Kleines“ und anhand eigens konzipierter Übungen vermittelt das Seminar Hilfestellungen und Inspiration beim Schreiben fesselnder Szenen und packender Dialoge.

eLearning mit Live-Webinaren – 04.04. bis 19.05.24 – 6 Wochen – integrierte Live-Webinare: dienstags 18.00 bis 21.00 Uhr – mit eigener Stoffentwicklung – bis 31.03.24 Early Bird 340 €, danach 360 €

Country
Germany

Focal is supported by
OFC