Notice board

Fonction:Cinéma proposes:

Cybersécurité & protection des données

Categories
Continuing education
Training fields
Divers
Script
Production
Directing: Fictional films
Directing: Documentaries
Animated film / Cartoon
Technique
Acting
Distribution
Exhibition
Starting date

Jeudi 20 octobre - 19:00

Particulier·ère·s, indépendant·e·s, entreprises, nous sommes toustes confronté·e·s à la vulnérabilité informatique!

Que faire pour protéger efficacement son entreprise mais aussi son parc informatique personnel, en particulier lorsqu’on est indépendant ou que l’on travaille régulièrement depuis son domicile, contre les hackers? Comment protéger son ordinateur et son smartphone? Est-il possible de sauvegarder ses données de façon sûre et pérenne? À quelle régularité doit-on contrôler que les solutions adoptées sont toujours fiables et efficaces? Quelles bonnes pratiques et investissements mettre en place pour réduire les risques de piratage de ses comptes?

Cette soirée a pour but de vous guider et de vous aider à établir un diagnostic de vos installations et pratiques numériques, mais aussi de répondre à toutes les questions que vous vous posez (ou devriez vous poser…).

Intervenant : Gregory Trolliet, ingénieur en informatique et formateur d’adultes, membre du conseil d’administration de la coopérative itopie informatique à Genève.

Aufnahmeleiter*in bei Film/TV

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date
Duration
53Day(s)

Dieser Lehrgang wird zum Rundgang. Er führt durch den kompletten Aufgabenbereich einer 1. und auch einer 2. Aufnahmeleitung (sowie Set- und Motivaufnahmeleitung) bei Film-, TV- oder Serienproduktionen. Dabei erschöpft sich das Lehrgangsziel nicht nur in der präzisen Darstellung und Beschreibung der Aufgabenbereiche dieses Berufes. Die Teilnehmer*innen werden darüber hinaus befähigt, die Aufgaben präzise ausführen zu können. Im Anschluss wird die Vermittlung eines vierwöchigen Praktikums in einer Film- oder Fernsehproduktion über die Kooperation mit der Deutschen Akademie für Fernsehen e.V. angeboten. Voraussetzung dafür ist, daß die Teilnehmer*innen sich schon bei der Anmeldung für ein Praktikum entscheiden.

Zu den Aufgabenbereichen gehören:

  • Produktionsgrundlagen (Berufsbilder, juristische und finanzielle Basics, technische Aspekte)
  • Unterschiede von Spielfilm für Kino bzw. TV/Reihe/Serie
  • Grundlagen des Produktionsmanagements bei Film und Fernsehen
  • Drehbuch lesen und verstehen lernen als Grundbaustein der Vorbereitung
  • Erstellung der Drehbuchauszüge als Grundlage für Drehplan und Kalkulation
  • Erstellung des Drehplans mit Fuzzlecheck unter Berücksichtigung des Budgets und der zeitlichen Parameter
  • Planung und Erstellung der Tagesdisposition aus dem Drehplan als Arbeitsgrundlage aller Teammitglieder
  • Führung des Teams und der Aufbau einer zielführenden Kommunikation mit den Departments (Kamera, Szenenbild, Kostüm etc.), Umgang mit Schauspieler*innen und Kleindarsteller*innen
  • Planung und Durchführung der Drehlogistik
  • Planung und Kommunikation mit der Motivaufnahmeleitung
  • Vertragsgestaltung von Motivverträgen und Kommunikation mit Motivgebern und Dienstleistern
  • Verkehrszeichenpläne und Planung von Dreharbeiten an Motiven
  • Zusammenarbeit und Kommunikation mit der Produktionsleitung, der Produktionsassistenz, der Motivaufnahmeleitung, Set-Aufnahmeleitung und der Regieabteilung
  • Stress- und Situationsmanagement
  • Kennenlernen der rechtlichen Verantwortungen und Konsequenzen
  • Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz
  • Green Shooting

Wie auch im wirklichen Produktionsbüro oder am echten Set wird es auch in der Unterrichtssituation immer ein Teamwork geben. Die Grundlage dafür schaffen zahlreiche Übungen für und mit allen Teilnehmer*innen.

Die Lehrgangsleitung und zahlreiche Gastdozent*innen werden dieses Klima des Teamworks schaffen. Also: Willkommen an Bord, willkommen am Set.

Der Lehrgang setzt sich zum Ziel, die Teilnehmer*innen zu befähigen, sich auf dem freien Markt als 1. Aufnahmeleitung behaupten zu können. Die Inhalte des Lehrgangs folgen dem professionellen Berufsbild 1. Aufnahmeleitung in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Fernsehen.

Country
Germany

Produktionsleiter*in mit IHK-Prüfungsvorbereitung

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date
Duration
109Day(s)

Produktionsleiter*innen bei audiovisuellen Produktionen werden händeringend gesucht. Diese praxisorientierte Qualifikation schließt daher eine wichtige Lücke. Orientiert am aktuellen Bedarf vermittelt die Fortbildung kompakt sämtliche Aufgabengebiete dieses anspruchsvollen Berufes. Darüber hinaus werden die Teilnehmer*innen gezielt auf die entsprechende externe IHK – Prüfung vorbereitet.

Führungskräfte und Expert*innen der Branche mit umfassender Lehr- und Berufserfahrung vermitteln das künstlerische, kaufmännische, wirtschaftliche, organisatorische und juristische Fachwissen, das im beruflichen Alltag benötigt wird. Die klassischen Aufgabenbereiche – Projektplanung, Finanzierung, Organisation, Durchführung von Dreharbeiten, Postproduktion, Verleih und Vertrieb – werden ausführlich behandelt.
Daneben stellen Themenbereiche wie internationale Filmfinanzierung, Vertriebsstrategien und Koproduktionen, aktuelle Entwicklungen auf dem Medienmarkt, technische Innovationen und neue Medienangebote sowie moderne Verhandlungsführung und Kommunikation wichtige Inhalte dieses Lehrgangs dar.

Die Teilnehmer*innen erlernen den Umgang mit der Software “SESAM“, die im modernen Medienmarkt als Standard-Software für das Kalkulieren audiovisueller Projekte etabliert ist. Die Software wird während des Lehrgangs den Teilnehmer*innen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Der Lehrgang wird online durchgeführt.

Country
Germany

Meisner International Vienna

Categories
Continuing education
Training fields
Acting
Starting date

with STEVEN DITMYER (Director and Acting Coach from NYC, alumnus of Sanford Meisner)
Studio Iaspis, Roßauer Lände 23A, 1090 Vienna

Workshop 1 – (Foundation of Meisner Technique)
Monday, October 24 th, to Friday, October 28 th
Always from 6pm to 9:30pm.
(Suitable for those with or without previous Meisner training).

Workshop 2 – (Independent Activities)
Saturday, October 29 th and Sunday, 30 th and Saturday, November 5th and Sunday, 6 th
Always 12noon to 4:30pm
(Suitable for those who have taken at least Workshop 1(Foundation of Meisner) with Steven or other
Meisner training with same content).

Workshop 3 – (Emotional Preparation)
Monday, October 31st to Friday, November 4th
Always 6pm to 9:30pm
(Suitable for those who have taken at least Workshop 1(Foundation of Meisner) and Workshop 2
(Independent Activities) with Steven or other Meisner training with same content).

SPECIAL:
3 Hour Meisner Technique Introduction

Sunday, October 30th
6pm o 9pm
(A great way to learn about the Meisner Technique and to get a feel for how Steven teaches)

 

Truth in Acting: Die Hecke-Methode

Categories
Continuing education
Training fields
Acting
Starting date
Duration
2Day(s)

Die bekannte Schauspielerin Christina Hecke hat durch jahrelange Beobachtungen und der Arbeit am und mit dem Körper eine eigene Schauspielmethode entwickelt. Ein aus der Selbstwertschätzung geborenes stabiles Schauspiel zu etablieren, das in seiner Kraft die Zuschauer*innen nicht bedient, sondern sie spiegelt, ist Grundstein und Methode. Es gilt hierbei vor allem, die Achtsamkeit nach innen und außen sowie die Wahrnehmungsfähigkeit des eigenen Selbsts zu verfeinern und so zu einer authentischen Darstellung zu gelangen. Jeder ist in seinem individuellen Ausdruck gefragt.

Country
Germany

Filmrecht

Categories
Basic training
Training fields
Divers
Production
Starting date
Duration
1Day(s)

Mit Aaron Boris Rothe
Termin: Sa, 19.11.2022
Anmeldeschluss: Mo, 24.10.2022
Zielgruppe: Anfänger*innen

Das praxisorientierte Tagesseminar gibt einen Einblick in die gesamte Spannweite der verschiedenen rechtlichen Anforderungen und Fallstricke der nationalen und internationalen Filmherstellung und -verwertung und richtet sich in erster Linie an Praktiker*innen und zwar sowohl an ‚Debütant*innen' als auch an erfahrene Profis.

Der Fokus liegt dabei auf dem Urheber- und Persönlichkeitsrecht. Es werden aber auch arbeits- und finanzierungsrechtliche Aspekte angesprochen.

Country
Germany
La Poudrière proposes:

Résidence d’écriture d’unitaires et de séries TV d’animation

Categories
Basic training
Continuing education
Training fields
Animated film / Cartoon
Starting date

Appel à projets résidence d’écriture de séries et unitaires d’animation 2023
Dépôt des dossiers jusqu’au 15 octobre 2022

A destination d’auteur·rices réalisateur·rices francophones, la résidence se déroule à la Poudrière sur trois semaines non consécutives suivies d’une journée de rencontre professionnelle. L’accompagnement est axé sur l’écriture graphique & littéraire et la mise en scène. Il est assuré par des scénaristes et auteur·rices réalisateur·rices présent·es sur toute la durée.

4 projets sont sélectionnés par résidence.

Talent Unlimited proposes:

CannesSeries / CannesFilms

Categories
Continuing education
Training fields
Script

The 2023 call for applications for international screenplay, feature film and series writing residencies is open.

Authors have until October 9, 2022, at midnight to submit their application on the website: www.talentunlimited.fr.
Talent Unlimited, a program that aims to "BRING OUT THE TALENTS OF TOMORROW" by developing European fiction on an international scale, has now opened applications for 2023 residencies.

For this sixth year, authors are invited to write on the following themes:

  • “Havoc” or “Team spirit” for CANNESERIES Unlimited
  • “Pure suspense” or “Everything ends with a song” for CANNESFILMS unlimite

10er-Block Intensivkurs

Categories
Continuing education
Training fields
Script
Directing: Fictional films
Acting
Duration
6Day(s)

10er-Block Intensivkurs

Casting- und Drehvorbereitung nach dem Andersson-System® für Schauspieler*innen und Regisseur*innen

Die Szenenanalyse mit dem 10er-Block ist ein verlässliches System, mit dem eine Szene/Drehbuch für Castings und Dreharbeiten präzise vorbereitet werden kann.

Der Kurs gibt euch einen Werkzeugkoffer mit Übungen, die immer funktionieren und nie nicht: Anhand eines Fragenkatalogs wird die Rolle derart erarbeitet, dass im Casting oder beim Dreh keinerlei Regieanweisungen notwendig sind und falls es sie gibt, sie sehr rasch und einfach integriert werden können, ohne die erarbeitete Figur aufzugeben.

Regisseur*innen liefert er konkrete Mittel, ein Drehbuch klar zu erarbeiten und das dann am Set in kürzester Zeit präzise zu kommunizieren und umzusetzen.

Dieses System von Übungen ermöglicht dir Präzision und Freiheit in Deinem Spiel zu verbinden.

27. bis 30. Oktober: LIVE in der Galerie 7, 4051 Basel und 1. und 2. November ONLINE ( Zeit jeweils 10 bis ca. 17 Uhr)

Kursgebühr € 2100 netto, ca. 5 Teilnehmer

Country
Switzerland

Color Grading

Categories
Basic training
Training fields
Technique
Duration
2Day(s)

mit Ulrich Mors
Termin: In Absprache mit den Interessierten
Zielgruppe: Einsteiger*innen

Habt Ihr Interesse am Seminar COLOR GRADING?

Dann meldet euch via Email oder Kontaktformular bei uns an! Das Seminar findet statt, wenn wir genügend Interessierte zusammenhaben. Danach wird gemeinsam in der Gruppe ein Termin vereinbart.

Für den letzten Schliff eigener Aufnahmen sorgt die Farbkorrektur bzw. das „Color Grading". Dabei wird unterschieden zwischen dem eher technischen Ausgleich des Bildes und dem kreativen Umgang damit, dem erzeugbaren „Look". Wie bei allen Aspekten der Filmproduktion kann auch hier endlos Zeit investiert werden, bis das gewünschte Ziel erreicht ist. Zudem kann der Look zum Aushängeschild eines Formates werden. Im Seminar Color Grading vermittelt Ulrich Mors Grundlagen der Materialbewertung und steigt in grundlegende Korrekturen bis zur virtuellen Beleuchtung ein. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer*innen dazu zu befähigen, eigenes Material qualitativ einzuschätzen, grundlegende Korrekturen vorzunehmen und bewusst kreative Änderungen durchzuführen.

Dieser Kurs richtet sich vor allem an Anwender*innen, die noch keine oder sehr wenig Erfahrung im Umgang mit der Farbkorrektur in DaVinci Resolve haben.

Country
Germany

Focal is supported by
OFC