Notice board

Finanzierung, Kalkulation und Abwicklung von Spiel- und Dokumentarfilmen

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date
Duration
1Day(s)

Neben den kreativen Aspekten der Filmproduktion spielen die wirtschaftlichen und organisatorischen Aspekte eine zentrale Rolle beim Gelingen eines Filmprojekts. Nur wenn Kreativität, Struktur und Wirtschaftlichkeit ineinander greifen, kann nachhaltiger Erfolg entstehen. Dabei ist dies gerade für no- und low-budget-Projekte eine besondere Herausforderung. Umso mehr gilt die Regel: Planung ist alles! Anhang konkreter Beispiele analysieren wir unterschiedliche Planungsstrategien. Die Teilnehmenden können dafür Ihre eigenen Projekte und Fragestellungen mit einbringen, so dass anhand dieser die Fragen des Seminars bearbeitet werden können. Das Seminar richtet sich an Filmschaffende, die bereits ein Projekt abgeschlossen oder aktuell in Vorbereitung haben.

Folgende Aspekte behandelt das Seminar:

- Strukturmodelle in der Filmproduktion
- Betriebswirtschaftliche, steuerliche und juristische Grundlagen der Filmproduktion
- Überblick zu Finanzierungsmodellen - und möglichkeiten
- Kalkulieren eines Drehbuchs / Treatments
- Digitale Tools
- Beistellungen / Rückstellungen / Erlösverteilungen
- Cash Flow
- Umgang mit Förderern, Sendern, Streamern, Investoren, Verleihern und Weltvertrieben
- Wirtschaftlicher und künstlerischer Erfolg als low-budget Produktion - wie geht das?
- Mentoren und Unterstützung in der Branche
- Risiken und Absicherung

Der Fokus des Seminars liegt auf der freien deutschen independent/no-/low-Budget Szene und möglichen Kooperationen mit öffentlich-rechtlichen Sendern, öffentlichen Fördereinrichtungen und Auswertern (Festivals, Verleiher und Weltvertriebe, Goethe-Institut). Ferner betrachten wir die Zusammenarbeit mit privaten Streamern (z.B. Netflix, Amazon, TV Now, Joyn, Magenta).

Zur Anmeldung bitten wir um einen halbseitigen Text mit Erwartungen und Fragen an das Seminar sowie der knappen Vorstellung eines aktuellen oder geplanten Filmprojekts.

Termin: Sa, 09.07.2022
Uhrzeit: 10-18 Uhr
Anmeldeschluss: Sa, 11.06.2022
Zielgruppe: Fortgeschrittene
Ort: Online via zoom

Country
Germany
TorinoFilmLab proposes:

Green Film Lab

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Directing: Fictional films
Directing: Documentaries
Animated film / Cartoon
Technique
Starting date
Duration
3Day(s)

How to produce in a sustainable way! For European teams developing a feature film, film production professionals and green managers. The second workshop of 2022 takes place in Palma de Mallorca next July, the third workshop will be held in Sitges (Spain).

Deadlines:

  • workshop 2: 3 June 2022
  • workshop 3: 1 Septembre 2022

XVIII Lau Haizetara Documentary Co-production Forum

Categories
Festival - Contest - Grant
Training fields
Production
Starting date

 The XVIII Lau Haizetara Documentary Co-production Forum will take place on 19, 20 and 21 September 2022 within the framework of the 70th San Sebastian International Film Festival. This forum is organised by IBAIA (Association of Independent Audiovisual Producers of the Basque Country) in collaboration with the San Sebastian Film Festival.

From among the total number of registered projects, fourteen will be selected to be presented before potential funders and experts from the audiovisual and cinema sectors. They will also hold one-on-one meetings with them. In addition, they will have the chance to compete for the IBAIA prize, with 5,000 euros for the winning producer.

Until June 27 documentary producers interested in participating will be able to register through the forum’s website.

23. MASTERSCHOOL DOKUMENTARFILM

Categories
Continuing education
Training fields
Divers
Production
Directing: Documentaries
Worldsales & Distribution
Starting date
Duration
21Day(s)

mit Horst Herz
Termine:

Modul 1: So, 25.09.2022 - Sa, 01.10.2022
Modul 2: So, 30.10.2022 - Fr, 04.11.2022
Modul 3: So, 04.12.2022 - Fr, 09.12.2022
Anmeldeschluss: So, 31.07.2022
Zielgruppe: Fortgeschrittene

Die Masterschool Dokumentarfilm der Filmwerkstatt Münster mit Horst Herz ist eine Weiterqualifizierung zu Regie und Autor*innenschaft. Schwerpunkt ist die Stoff- und Projektentwicklung von Autor*innendokumentarfilmen, mit einer spezifischen Erzählstruktur und Dramaturgie. Ob programmfüllender Langfilm, Kurzfilm, oder auch die serielle Erzählweise - die Länge und das Format der Dokumentarfilme kann variabel sein. In der Zeit zwischen den Workshop-Terminen werden die Dokumentarfilmvorhaben der Teilnehmenden betreut und weiterentwickelt.

Renommierte Dokumentarfilmer*innen stellen als Gastreferent*innen ihre filmischen Konzepte vor. Sie berichten über ihre Arbeitsweisen, vermitteln Erfahrungen und geben Einblick in die eigene Handschrift, die ihre Filme prägt.

Die Anmeldung zur Masterschool Dokumentarfilm ist ab sofort möglich. Bitte sende dazu folgende Unterlagen per Mail an seminare@filmwerkstatt-muenster.de & hherz@online.de

  • Kurzbio- / Filmografie inkl. Vorkenntnissen im Filmbereich
  • Beschreibung der Motivation, Erwartungen an den Workshop
  • Projektbeschreibung für einen langen Dokumentarfilm (min. eine A4 Seite)
Country
Germany
Filmakademie Baden-Württemberg & La Fémis proposes:

Atelier Ludwigsburg-Paris

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Distribution
Starting date

The Atelier Ludwigsburg-Paris is a one-year training programme for European film producers and distributors at the beginning of their career. The programme is organised jointly by the Filmakademie Baden-Württem-berg and La Fémis in Paris.

Top executives from the film and media industry teach classes focusing on script and project development, financing, production, distribution and marketing. Each participant produces a short film as Franco-German co-production, along with ARTE and the local channel SWR.

The Atelier aims to awaken curiosity and enthusiasm for the French and German language, culture and mindset and to set up and develop a network of young European producers.

Creative Producing von Spiel- und Dokumentarfilmen

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date
Duration
1Day(s)

mit Claus Reichel
als Gast: Mehmet Akif Büyükatalay
Termin: Sa, 15.10.2022
Anmeldeschluss: Mo, 19.09.2022
Zielgruppe: Einsteiger*innen
Ort: Online via Zoom

Im Fokus dieses Seminars steht das kreative Produzieren von Spiel- und Dokumentarfilmen.
Die*der kreative Produzent*in ist gemeinsam mit der Regie Motor und Initiator*in eines Filmprojekts. Was bedeutet es, aus einer Idee einen konkreten und dann erfolgreichen Film werden zu lassen? Wie können kreative Potentiale zusammengeführt und ein einmaliges Werk geschaffen werden? Wie können wirtschaftliche Notwendigkeiten und kreative Freiräume in Einklang gebracht werden? Das Seminar versucht, mögliche Ansätze des kreativen Produzierens von der Idee bis zur Auswertung von Film oder Serie nachzuzeichnen.

Zur Anmeldung bitten wir um einen halbseitigen Text mit Erwartungen und Fragen an das Seminar sowie der knappen Vorstellung eines aktuellen oder geplanten Filmprojekts, damit sich der Dozent auf die Seminargruppe einstellen und vorbereiten kann. Die Inhalte des Seminars richten sich maßgeblich nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden.

Country
Germany

Filmrecht

Categories
Basic training
Training fields
Divers
Production
Starting date
Duration
1Day(s)

Mit Aaron Boris Rothe
Termin: Sa, 19.11.2022
Anmeldeschluss: Mo, 24.10.2022
Zielgruppe: Anfänger*innen

Das praxisorientierte Tagesseminar gibt einen Einblick in die gesamte Spannweite der verschiedenen rechtlichen Anforderungen und Fallstricke der nationalen und internationalen Filmherstellung und -verwertung und richtet sich in erster Linie an Praktiker*innen und zwar sowohl an ‚Debütant*innen' als auch an erfahrene Profis.

Der Fokus liegt dabei auf dem Urheber- und Persönlichkeitsrecht. Es werden aber auch arbeits- und finanzierungsrechtliche Aspekte angesprochen.

Country
Germany

Focal is supported by
OFC