Notice board

Producer*in mit IHK-Prüfungsvorbereitung, 3-monatiger geförderter Lehrgang

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date
Duration
83Day(s)

Führungskräfte der Branche mit umfassender Lehr- und Berufserfahrung vermitteln das künstlerische, kaufmännische, organisatorische und juristische Fachwissen, das im beruflichen Alltag benötigt wird. Es werden sämtliche Aufgabenbereiche des Producers praxisnah umgesetzt. Dazu gehören Dramaturgie/Development, Produktion, Organisation, rechtliche und kaufmännische Inhalte. Neben den klassischen Arbeitsfeldern im Bereich Fiction werden auch formatübergreifende und innovative Projektentwicklungen und Produktionen behandelt. Die aktuellen Entwicklungen auf dem Medienmarkt, technische Neuerungen, internationale Filmfinanzierung und Vertriebsstrategien sind ebenso Gegenstand dieses Lehrgangs.

Last but not least werden Handlungsstrategien erarbeitet, um Projekte erfolgreich zu entwickeln und durchzuführen.

Jeder Teilnehmer erarbeitet eine präsentationsfähige Stoffidee sowie ein marktfähiges Konzept für ein TV- oder Kinoformat und stellt dieses einer Expertenrunde vor. Der Lehrgang bietet zudem die Möglichkeit der Netzwerkbildung mit Entscheidern der Branche.

Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden regelmäßig von der IHK ausgezeichnet.

Der Lehrgang richtet sich an Film- und Fernsehschaffende, die ihre Kenntnisse erweitern und sich im Bereich Producer*in qualifizieren wollen.

Datum
01.04. – 24.07.2019
montags-freitags 10.00-17.45 Uhr

Ort
Studio 1
Seestraße 64, 13347 Berlin

Country
Germany

Schnittdramaturgie

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Technique
Starting date
Duration
3Day(s)

Im Seminar Schnittdramaturgie wird auf schon vorhandenes Wissen aufgebaut. Schnitt- und Montagetechniken sind bekannt und werden gezielt angewendet um einen Film komplett neu zu erzählen.

mit Yana Höhnerbach

Country
Germany
Fabrikvideo proposes:

KURZFILM WORKSHOP SEPTEMBER 2019

Categories
Basic training
Training fields
Production
Technique
Starting date
Duration
2Day(s)

In diesem Kurs entwickelst und realisierst Du in konzentrierter, kompakter Zeit Deinen eigenen Kurzfilm.
Von Anfang bis Ende wirst Du mit inhaltlichen und praktischen Tipps begleitet und lernst filmische Gestaltungsmittel kennen.
Es ist ein Macher-Kurs, der die eigenwilligen Bildwelten der TeilnehmerInnen fördert und sich an Anfänger und Fortgeschrittene richtet, die den Austausch einer kleinen gleichgesinnten Gruppe anspornt.
Speziell dieses Jahr findet der Workshop zur Zeit der Septembersonne, im beliebtesten Drehmonat statt

Kursinhalt:
- Einführung filmische Gestaltungsmittel Erzähl-, Bild- und Tonebene
- Besprechung der Filmidee
- Praktische Übungen im Kurs
- Selbständiger Dreh ausserhalb der Kurszeit
- Begleiteter Schnitt im Schnittprogramm Final Cut Pro X

Anmerkungen: Schnittplätze sind vorhanden. Für ein kleines Equipment kann gesorgt werden.
Die Dreharbeiten finden selbstständig ausserhalb der Kurszeit statt.

Anforderungen: Kameratechnik- und Schnittkenntnisse (Final Cut Pro X) sind von Vorteil
Kenntnisse des Betriebssystem Mac OS X sind erwünscht
4 - 5 Kursteilnehmer/innen.

Kurszeiten: 3 x Mittwoch Abend, 18:30 – 21:30 Uhr: 4.9. / 18.9. / 25.9.
2 x Samstage Tage, 10 – 17 Uhr: 7.9. / 28.9.
(exkl. freie Drehwoche vom 10.-15.6.)

Kursort: Fabrikvideo, Kulturzentrum Rote Fabrik, Seestr. 395, 8038 Zürich
(Geländeeingang 2. Türe links/ Eingang A2, 2. Stock)

Kurskosten: CHF 480

Anmeldeschluss: 13.8.2019

Leitung: Carmen Stadler, Dipl. Film/Video-Gestalterin HFG

Country
Switzerland

Cartoon Forum

Categories
Festival - Contest - Grant
Training fields
Production
Animated film / Cartoon
Starting date
Duration
4Day(s)

Inscrivez-vous au cartoon Forum
jusqu'au 28 Juin !

Inscrivez-vous comme participant à la 30ème édition du Cartoon Forum et participez au plus grand forum de pitch et co-production dédié aux séries TV d'animation. 

  • Environ 1000 professionnels du secteur attendus : l'endroit où rencontrer et réseauter
  • +80 nouveaux projets TV à découvrir (la liste des projets sélectionnés sera mise en ligne d'ici mi-juin)
  • Depuis 1990 : 774 séries ont trouvé des financements pour un budget total de 2,7 milliards EUR

 

Country
France

Grundlagen Colour Grading

Categories
Basic training
Training fields
Production
Technique
Starting date
Duration
3Day(s)

Um dem gedrehten Material ein bestimmtes Aussehen (Look) zu verleihen benötigt es ein Colour Grading (Farbkorrektur). Dies gehört zu den wichtigsten Punkten in der Postproduktion und kann viel Zeit in Anspruch nehmen, bis das gewünschte Ziel erreicht ist. Zudem kann der Look zum Aushängeschild eines Formates werden.

mit Ulrich Mors

Digital Media Law and Management LL.M. | MBA

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date

Dualer berufsbegleitender Weiterbildungsmaster:

Der digitale Wandel in der Medienbranche eröffnet neue Geschäftsfelder, Verwertungs- und Erlösmodelle in einem komplexen rechtlichen Umfeld. Um diese Möglichkeiten erfolgreich zu nutzen, braucht es Fach- und Führungskräfte, die an der Schnittstelle von kreativ-künstlerischem Arbeiten, Recht und Business kompetent agieren. Hier setzt der berufsbegleitende Weiterbildungsmaster Digital Media Law and Management LL.M. | MBA an, der praxisrelevantes Wissen zur Gestaltung von Innovations- und Geschäftsentwicklungsprozessen vermittelt.

ZFF Master Class 2019

Categories
Continuing education
Training fields
Script
Production
Directing: Fictional films
Starting date

The ZFF Master Class – a Talent Academy within the framework of Zurich Film Festival – is once more looking for filmmakers on the rise and currently welcoming applications from aspiring directors, producers and scriptwriters. This year's ZFF Master Class takes place in Zurich from October 2 to 6, 2019.

Deadline for application: July 21, 2019.

 

 

E-mail

Adobe After Effects für Fortgeschrittene

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Technique
Starting date
Duration
3Day(s)

Adobe After Effects ist ein mächtiges und vielseitiges Profitool für Motion Graphics und Visuelle Effekte. Der Einsatz reicht von der Gestaltung von Inserts und Titeln, über Animation bis zu High-End VFX. Doch der Einstieg in die After Effects-Welt kann daher eine Herausforderung sein.

mit Michael Noller

Country
Germany
Fabrikvideo proposes:

MONTAGE WORKSHOP mit Final Cut Pro X / Herbst 2019

Categories
Basic training
Training fields
Production
Technique
Starting date
Duration
4Day(s)

Gestaltung und Technik

Der Montage Workshop beinhaltet gestalterische Aspekte der Montage und das Arbeiten mit dem Schnittprogramm Final Cut Pro X (nach Absprache auch anderes Programm möglich).

Schwerpunkte des Workshops:
Montagekonzept erstellen / Grundregeln der Montage / Verschiedene Montagearten / Rhythmus und Struktur. Im Workshop arbeitest du an deinem Rohschnitt. Deine Filmidee und die Montagemöglichkeiten werden zusammen besprochen und visioniert.
Kennenlernen der wichtigsten Funktionen des Schnittprogramms Final Cut Pro X nach Bedarf der Teilnehmenden: Import, Werkzeuge, Blenden, Filter, Effekte, Bewegungs-kontrolle, Farbkorrektur, Text/Titel, Export.

Kurszeiten: Montagabend, 21.10./ 28.10./ 4.11./ 11.11.2019, 18-21 Uhr

Kurskosten: CHF 320

Kursleitung: Christina Ramsauer, Filmschaffende und Projektbegleiterin

Kursort: Rote Fabrik, Seestrasse 395, 8038 Zürich, Eingang A2, 2. Stock

Anmeldeschluss: 24. September 2019

Teilnehmer/innen: 4-5

Mitbringen:
Deine Schnittidee und dein gedrehtes Videomaterial bzw. deinen Rohschnitt auf Mac-formatierter HD. (Das Schnittprogramm Final Cut Pro X ist nur für Mac konzipiert.)

Country
Switzerland

„Die Post-TV-Ära“, Wochenendworkshop

Categories
Continuing education
Training fields
Production
Starting date
Duration
2Day(s)

Die Populisten beschimpfen die Qualitätsmedien und wittern dahinter ein konzertiertes Spiel der Eliten. Die Gegenöffentlichkeit aus mysteriösen Blogs, nicht nur russischen Propagandaplattformen und Verschwörungstheoretikern konkurriert quantitativ inzwischen mit dem bürgerlichen Diskurs. Sechszehnjährige haben das Verb „fernsehen“ ausrangiert und „netflixen“ stattdessen. Die Ministerpräsident*innen legen daraufhin die Stirn in Falten und fragen, ob Fernsehen denn überhaupt noch Fiktionales produzieren müsse? Das öffentlich-rechtliche System in Deutschland ächzt unter dem Druck, sich schnell und substanziell reformieren zu müssen. Globalisierung und Digitalisierung haben die Medienbranche mit voller Wucht erwischt. Der Markt schreit nach Premium, aber unsere Finanzierungsmodelle greifen nicht mehr. Jeder will Originals, aber niemand hat den Mut zu edgy. Alle haben ganz tolle Produktionen am Start, aber niemand bekommt sie mit.

Doch der allumfassende Paradigmenwechsel ist nicht im Geringsten Anlass zu Kulturpessimismus. Im Gegenteil. Hier entsteht Neues. Die alten Regeln gelten nicht mehr. Hier darf gestaltet werden. Premium und Innovation sind wichtiger denn je. Die Nische lebt.

ARTE wurde gegründet, als Fernsehen noch Leitmedium war und es weder Smartphones noch das Netz gab. Die Mission: Das Verständnis der Völker Europas untereinander zu mehren. Schlank, wendig, international erfindet sich das Medienunternehmen immer wieder neu, um zukunftsfähig zu bleiben.

Anhand konkreter Beispiele zum Status Quo und zu Überlegungen zur Zukunft soll dieser Werkstattblick die Chancen ausloten, die die Branche in der unmittelbaren Zukunft für uns alle bereithält.

Der Workshop richtet sich an Film- und Fernsehschaffende, insbesondere an Producer*innen (Film, TV, Online).

Datum
26.-27.10.2019
Samstag & Sonntag 10.00 Uhr – 17.45 Uhr

Ort
iSFF, Studio 1
Seestr. 64,13347 Berlin

Country
Germany